Montag, 28. November 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
NAKC
12.06.2013

Dennis-Peter Scott siegt beim Jubiläums-Rennen

Am vergangenen Wochenende war der Norddeutsche ADAC Kart Cup (NAKC) vom 8. bis 9. Juni zu einem ganz besonderen Rennen in Fassberg zu Gast. Zum 50. Mal fand auf dem Fliegerhorst ein Kartrennen statt. Grund zum Feiern hatte auch der Wallenhorster Dennis-Peter Scott, der Bambini-Pilot fuhr einen beeindruckenden Doppelsieg ein.

Nach seinem durchwachsenden zweiten ADAC Kart Masters-Rennen in Oschersleben, konnte der Pilot aus dem Solgat Motorsport Team in Fassberg wieder an seine bisherige starke Saisonleistung anknüpfen. Schon im freien Training des vierten Wertungslaufes zum NAKC unterstrich er seine Siegesambitionen und ließ im späteren Zeittraining die Pole-Positionen folgen.

Anzeige
Mit mehr als einer halben Sekunde Vorsprung hatte er einen deutlichen Vorsprung zu seinen Verfolgern heraus gefahren und war durchaus zufrieden. „Bis jetzt sieht es sehr gut für mich aus“, strahlte er nach dem Training. So souverän wie das Qualifying verliefen dann auch die Rennen. Im ersten Durchgang ließ Dennis keinen Zweifel an seiner Spitzenposition aufkommen. Er setzte sich vom Start weg ab und hatte beim Fallen der Zielflagge einen Vorsprung von 6,113 Sekunden herausgefahren. Ein ähnliches Bild auch im zweiten Lauf: Diesmal musste er zwar in den ersten Runden einige Angriffe seiner Gegner abwehren, verschaffte sich letztlich aber wieder ein komfortables Polster und sicherte sich den Doppel- und damit auch Tagessieg beim Jubiläums-Rennen auf dem Fliegerhorst Fassberg.

Nach diesem Erfolg war er am Abend auf dem Siegerpodium natürlich mehr als glücklich: „Heute lief alles perfekt. Ich konnte in beiden Rennen meine Position ausbauen und hatte keine Probleme. Ein großer Dank an das Solgat Motorsport Team für die tolle Unterstützung und das perfekt vorbereitete Material. Nun blicke ich zuversichtlich nach vorne und freue mich auf das nächste Rennen.“

Dieses findet für Dennis schon in zwei Wochen statt. Dann steht in Ampfing das Halbzeitrennen des ADAC Kart Masters im Terminkalender des 11-jährigen Nachwuchspiloten.
Anzeige