Sonntag, 23. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3 Open
30.05.2013

Nicolas Pohler mit F3 Open zu Gast auf Nürburgring

Zum einzigen Gastspiel der European Formule 3 kommt die Nachwuchsserie zum dritten Rennwochenende nach Deutschland. Auch Nicolas Pohler wird vom 31. Mai bis 2. Juni 2013  in der Eifel am Start sein. „Ich freue mich schon richtig auf den Nürburgring. Da es unser einziger Gastauftritt in Deutschland ist, wird es ja so etwas wie ein Heimspiel sein“, so Nici Pohler, der in der letzten Saison noch im ADAC Formel Masters unterwegs war.

In der Saison 2013 startet der 17-Jährige aus Starnberg in der starken Nachwuchsserie beim italienischen Team von DAV Racing. „Bisher dürfen wir eigentlich ganz zufrieden sein“, so Nici Pohler. „Es läuft besser, als wir uns erhoffen durften.“ So konnte der Debütant beim Saisonauftakt im französischen Le Castellet sogar auf Platz zwei der Copa-Class fahren.

Anzeige
Und auch beim zweiten Rennwochenende im portugiesischen Portimao war der Youngster schnell unterwegs: „Dort fehlte uns aber das nötige Rennglück. Wir waren aber jederzeit konkurrenzfähig.“ Und so möchte der bayerische Schüler mit seinem Dallara F308 beim dritten Rennwochenende auf dem GP-Kurs des Nürburgrings erneut angreifen. 31 Autos werden zu den Rennen fünf und sechs erwartet. Auch dies zeigt den hohen Stellenwert dieser Formel 3-Meisterschaft in Europa.