Mittwoch, 17. April 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
23.07.2013

Formel 1-Comeback in Österreich

Überraschend verkündete Red Bull in einer Pressemitteilung das Comeback der Formel 1 in Österreich. Wenn „alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen“ eingeholt sind, steht einer Neuauflage der Königsklasse auf dem Red Bull-Ring scheinbar nichts mehr im Wege. Lange wurde darüber diskutiert, nun scheint es festzustehen: Die Formel 1 kehrt nach Österreich zurück.

Dies berichtete zumindest „motorsport-total.com“ nach Erhalt einer überraschenden Pressemitteilung des österreichischen Getränkeherstellers Red Bull. Das Rennen soll bereits für den 6. Juli 2014 anberaumt sein. Ein endgültiges Okay stehe allerdings noch aus. Eine offizielle Bestätigung folgt erst, sobald „alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen“ eingeholt sind.

Anzeige
Doch nicht nur die Behörden scheinen einer Formel 1-Rückkehr (noch) im Weg zu stehen, auch die Kapazitäten an der Rennstrecke sind nicht wirklich Königsklassen-freundlich. So äußerte sich zumindest Bernie Ecclestone vor einiger Zeit, als schon einmal eine Rückkehr der Formel 1 nach Spielberg im Raum stand. „Die Strecke ist super, die Leute sind alle sehr freundlich, ein Vergnügen, mit ihnen zusammenzuarbeiten, aber es gibt leider in der gesamten Region zu wenig Hotelzimmer. Das ist das einzige Problem“, so Ecclestone.

Somit ist ein Österreich-Comeback auch nach Einholen der erforderlichen Genehmigungen noch immer fraglich. Sollte sich nicht eine Alternative bezüglich der Kapazitäten ergeben, ist mit wenigen Zuschauern zu rechnen. Der Grand Prix wäre somit für die Königsklasse nicht rentabel genug.

Text: Antonia Grzelak – motorsport-xl.de
Anzeige