Samstag, 2. März 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Carrera Cup
17.05.2012

‘Team Deutsche Post by tolimit‘ – Die grüne Hölle ruft

Auch in diesem Jahr startet der Porsche Carrera Cup Deutschland im Rahmen des ADAC Zurich 24h Rennen Nürburgring. Am Samstag heißt es für die Fahrer 60 Minuten voll Gas durch die grüne Hölle.

An diesem Wochenende hat sich das ‘Team Deutsche Post by tolimit‘ Großes vorgenommen. Neben der Verteidigung der Doppelführung der Fahrerwertung durch René Rast und Sean Edwards, soll die Führung der Teamwertung weiter ausgebaut werden. Die Eifel ist für seine instabilen Wetterverhältnisse bekannt und es bleibt spannend, was die Teams des Porsche Carrera Cups erwartet. Hochmotiviert startet die Lohner Mannschaft zum Nürburgring und blickt positiv auf ein unvergleichliches Wochenende.

Anzeige
Sean Edwards: “Ich freue mich, wieder auf der Nordschleife zu fahren. Letztes Jahr waren wir schnell und in diesem Jahr habe ich noch mehr Erfahrungen auf der Rennstrecke. Ich hoffe auf ein gutes Ergebnis und natürlich dass ich in der Fahrerwertung aufhole. Ich werde ebenfalls die 24h mit einem Mercedes fahren. Es wird ein anspruchsvolles Wochenende für mich, wenn ich zwischen den Autos wechsel.“

René Rast: „Für mich ist die Nordschleife die anspruchsvollste und schwierigste Rennstrecke der Welt und genau das macht den Reiz aus. Letztes Jahr konnte ich dort den Porsche World Cup im Regen gewinnen. Dieses Jahr wird es mit der Strafe im Quali natürlich nicht einfacher. Das Ziel ist ganz klar so viele Punkte wie nur möglich mit zur nächsten Veranstaltung zu nehmen.“

Klaus Bachler: „Ich kann bestätigen, dass die Nordschleife die schwierigste Rennstrecke der Welt ist. Es sind so viele Kurven, Kurvenkombinationen, Bodenwellen und verschiedene Oberflächenbeschaffenheiten. Außerdem ist die Strecke extrem schnell und man fährt Kurven, wo man weder einen Einlenkpunkt und den Scheitelpunkt sehen kann. Ich freue mich sehr, dass ich wieder im Auto sitzen darf. Es wird sicher eine tolle Herausforderung und eine Menge Spaß machen.“

Paul Schlotmann: „Die Nordschleife ist auch für uns Techniker eine enorme Herausforderung, da sie eigene Gesetze hat. Bedingt durch die Strafe für René, wird er 5 Plätze zurückgesetzt, aber wir sind guter Dinge, dass er trotzdem vorne dabei ist. Sean wird versuchen an die Spitze zu kommen und wir werden mit Klaus gemeinsam alles daran setzen, mit vielen Punkten ins Ziel zukommen.“
Anzeige