Samstag, 21. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 2
02.07.2011

Pole Position für Mirko Bortolotti

Schnellster Pilot der FIA Formula Two Chamionship beim Qualfiying auf dem Nürburgring war der Italiener Mirko Bortolotti. Dahinter folgen Mikai Marinescu und Will Bratt.

Bei kalten Temperaturen gingen 23 Formel 2-Fahrzeuge auf dem 5.148 Meter langen Formel 1-Kurs des Nürburgrings ins Rennen. Die ersten neun Piloten lagen nach dem 30-minütigen Qualifying innerhalb von einer Sekunde. Doch Mirko Bortolotti konnte seine Kontrahenten Mikai Marinescu und Will Bratt gleich um 0.328, bzw. 0,437 Sekunden distanzieren.

”Es war eine sehr gute Session für uns”; so der 21-jährige Bortolotti, “ Wir haben nach dem Freien Training gestern über Nacht noch etwas am Auto verbessert und es hat funktioniert. Ich bin zum ersten Mal auf dem Nürburgring und ich muss noch lernen, aber das wird schon klappen. Natürlich sind wir sehr froh über die Pole Position. Das Rennen wird lang und wir werden sehen, wie es läuft.“

Anzeige
Aus deutscher Sicht kam Tobias Hegewald zum elften Startplatz. Johannes Theobald wurde 13. und sein Bruder Julian 18. Thiemo Storz, der bei 2. Freien Training am Freitag noch Zweiter war, geht von Rang 15 ins Rennen.

Rennen 1 der FIA Formula Two Chamionship wird am heutigen Samstag ab 13.40 Uhr ausgetragen.