Donnerstag, 20. Juni 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DKM
16.08.2011

Moritz Horn weiter auf dem Vormarsch

Einen gelungenen Start in die zweite Saisonhälfte legte Moritz Horn bei der dritten Veranstaltung der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft in Wackersdorf hin. Bei starker internationaler Konkurrenz mischte der Youngster im Mittelfeld mit und sammelte sogar seinen ersten Meisterschaftspunkt.

Der 1.275 Meter lange Kurs in der Oberpfalz scheint dem Nachwuchspiloten des ADAC Hessen-Thüringen e.V. wie auf den Leib geschneidert. Schon bei den vorangegangen Rennen des DMV und ADAC war Moritz dort sehr schnell unterwegs und so war es kein Wunder, dass er auch in der höchsten deutschen Kartliga beeindrucken konnten.

Anzeige
Besonders gut kam er wieder bei den regnerischen Bedingungen am Freitag und Samstag zu Recht. Im Zeittraining platzierte er sich auf dem tollen 25. Rang und hatte damit einen guten Startplatz für seine Vorläufe. Diese fanden dann auf trockener Piste statt. Moritz etablierte sich im Mittelfeld und sicherte sich mit jeweils Position 17, Startplatz 26 für den Sprint am Sonntagmorgen.

Bis dahin hatte die Sonne auch die restlichen Wolken vertrieben und die Finalrennen starteten bei hochsommerlichen Temperaturen. Der Schützling des Nolimit Kartteam knüpfte an die Performance des Vortages an und wurde nach elf Rennrunden als 25. abgewinkt. Eine beachtliche Steigerung gelang ihm im 25 Kilometer langen Finale. 20 Runden galt es zu bewältigen und Moritz fuhr eins seiner besten Rennen in dieser Saison. Gekonnt hielt er sich aus allem Gerangel raus und durfte sich im Ziel als 18. über seinen ersten Meisterschaftspunkt in der Deutschen Junioren Kart Meisterschaft freuen.

Dementsprechend glücklich war der Rookie aus dem KV Oppenrod am Abend. „Das war ein fast perfektes Rennwochenende für uns. Ich konnte mich über alle Sitzungen steigern und brauche mich mit meiner Leistung in diesem anspruchsvollen Feld nicht verstecken. So langsam zählt sich die harte Arbeit des ersten Halbjahres aus und wir sind auf dem richtigen Weg.“

Schon in einer Woche geht es für Moritz weiter. Dann startete er beim vierten Lauf des DMV Kart Championship im badischen Urloffen.
Anzeige