Donnerstag, 22. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
18.12.2023

W&S Motorsport gründet Akademie für Nachwuchsförderung und Fahrerausbildung

W&S Motorsport baut den Bereich der Talentförderung und Fahrerausbildung weiter aus und gründet die W&S Motorsport Akademie. Darin sollen Nachwuchsfahrer auf ihren Einstieg in den professionellen Motorsport vorbereitet und ihnen durch Experten die wichtigsten Faktoren auf dem Weg zum GT-Profi-Rennfahrer vermittelt werden. Auch interessierte Amateur-Fahrer können Teil der W&S Motorsport Akademie werden.

Vor Saisonbeginn absolvieren die Akademie-Teilnehmer einen Workshop, in dem sie unter anderem in den Kernpunkten physische und mentale Fitness, Ernährung, Erlernen der Daten- und Videoanalysetools, Media- und Management-Training geschult werden. Die optimale Vorbereitung auf dem Rennsimulator von W&S Motorsport ist ebenfalls Bestandteil des Workshops.

Anzeige
W&S Motorsport konnte für die Fahrer-Akademie erfahrene Spezialisten für die jeweiligen Fachbereiche gewinnen und eröffnet den Piloten neue Möglichkeiten ihrer Karriere einen Schub zu verleihen. Die W&S Motorsport Akademie ist in drei Säulen gegliedert: Skills, Health und Management.

Im Bereich „Skills“ stehen neben der perfekten Vorbereitung auf die Saison, um den Fahrer einen erfolgreichen Einstieg zu ermöglichen, das Erlernen der Daten- und Videoanalyse-Tools, der Prozesse innerhalb des Teams und die Ausbildung im Simulator im Vordergrund.

Der Bereich „Health“, zu dem unter anderem Fitness und Ernährung zählt, wird über die komplette Saison überwacht und optimiert, sodass die Fahrer sich auch körperlich bestmöglich und individuell auf die Rennwochenenden vorbereiten können.

Zur Säule „Management“ zählen das mediale Auftreten, Social Media, Sponsoring und Management. Dabei werden den Teilnehmern die wichtigsten Kernthemen abseits der Rennstrecke nähergebracht und ihnen aufgezeigt, wie sie sich in der Öffentlichkeit am besten präsentieren.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit der W&S Motorsport Akademie eine weitere wichtige Säule in unserem Motorsport-Unternehmen schaffen konnten“, so W&S Motorsport Teamchef Daniel Schellhaas. „Junior- und Amateur-Fahrer haben die Möglichkeit, sich durch eine professionelle Ausbildung und Workshops in verschiedenen Bereichen weiterzuentwickeln. Ich bin stolz, dass wir erfahrene Experten für die jeweiligen Fachbereiche gewinnen und mit ihnen die Akademie aufbauen konnten.“

Teamchef Daniel Schellhaas ist der Kopf der W&S Motorsport Akademie. Er war selbst erfolgreicher Kart- und Rennfahrer und weiß genau, worauf es auf der Rennstrecke ankommt. Diese Erfahrung lässt er als Chefingenieur des Rennstalls einfließen und erarbeitet zusammen mit einem erfahrenen Ingenieurs-Team Setups und Strategien für die Rennwochenenden.

Finn Zulauf vermittelt den Akademie-Teilnehmern aus Sicht eines Fahrers, der die gute Schule von W&S Motorsport durchlaufen hat und seit 2021 für das Team zahlreiche Siege und Podiumsplätze eingefahren hat, worauf es ankommt, um Erfolge zu feiern. Er unterstützt sie beim Arbeiten mit Datenanalyse-Tools, weist in die Grundlagen eines Rennfahrzeugs ein, um ein technisches Verständnis zu entwickeln und ein Setup besser einschätzen zu können und hilft beim Erlernen des Workflows für die Rennwochenenden.

Klaus Graf war Champion und Rennsieger in der American Le Mans Series und hat an den 24 Stunden von Le Mans teilgenommen. Der Ex-Profi-Rennfahrer steht den Akademie-Teilnehmer mit seinem Wissen und seiner Erfahrung ebenfalls mit Rat und Tat zur Seite und kann in seiner Funktion als Sportdirektor eines GT3-Teams auch die notwendigen Kontakte für einen Wechsel in höhere Rennklassen herstellen.

Für das Thema Fitness konnte die W&S Motorsport Akademie mit Arne Greskowiak von ago.sport einen waschechten Weltmeister für sich gewinnen. Arne Greskowiak ist der Athletikcoach der deutschen Basketball- und Eishockey-Nationalmannschaft und wurde im Sommer 2023 Weltmeister mit dem Deutschen Basketball Bund. Er erstellt individuelle Fitness- und Ernährungspläne für die Piloten und führt regelmäßige Leistungsdiagnostiken zur Überprüfung des Leistungsstands durch.

Julia Spacek ist seit 2022 als PR- und Team Managerin bei W&S Motorsport. Sie arbeitete unter anderem in der Formel 1, DTM und FIA WEC und besitzt umfangreiche PR-Erfahrung. In einem Workshop der Fahrer-Akademie trainiert sie mit den Akademie-Teilnehmern verschiedene Interview-Situationen und sie lernen, wie man sich am besten vor einer Kamera oder auf Social Media präsentiert.

„Ziel ist es, gemeinsam Siege und Meisterschaften in den jeweiligen Klassen der verschiedenen GT4-Rennserien einzufahren. Nach dem erfolgreichen Absolvieren der W&S Motorsport Akademie und guten Rennresultaten während der Saison haben die Piloten realistische Chancen, in höherklassige Rennserien zu wechseln und sich später für ein GT3-Cockpit zu empfehlen. Auch dabei können wir sie unterstützen und durch unser breites Netzwerk die entsprechenden Kontakte herstellen“, ergänzt Schellhaas.
Anzeige