Dienstag, 16. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
30.06.2022

SSR Performance vor Premiere am Norisring

Bevor es in die Sommerpause geht, findet am Wochenende das vierte DTM Event der Saison am Norisring statt. Mit einem Novum in der DTM-Geschichte: Aufgrund des großen Starterfelds werden die Qualifying Sessions in zwei Gruppen unterteilt. Damit soll gewährleistet werden, dass alle 27 Fahrzeuge eine faire Chance haben und freie Runden möglich sind.

Der 2,3 Kilometer lange Stadtkurs in Nürnberg bietet den Schauplatz für ein Ereignis, das es so in der deutschen Traditionsserie noch nie gegeben hat. 15 Fahrer werden in der Gruppe A und 14 Fahrer in der Gruppe B in das Zeittraining gehen. Jeweils 20 Minuten Fahrzeit stehen zur Verfügung, wenn die beiden Gruppen nach aktuellem Meisterschaftsstand aufgeteilt werden. Die Startaufstellung erfolgt dabei nicht nach Rundenzeiten, sondern nach der Reihung in der Qualifying-Gruppe. Demnach hat der Fahrer mit der absoluten Bestzeit die Pole-Position. Ihm folgt der Schnellste der anderen Gruppe, und so weiter.

Anzeige
Der einzige Stadtkurs der Saison, welcher auch als „fränkisches Monaco“ bezeichnet wird, ist das Heimrennen von SSR Performance. Sehen und gesehen werden – viele Sponsoren, Partner und Freunde werden den beiden Porsche 911 GT3 R vor Ort die Daumen drücken. Bisher verlief die Saison eher mäßig für das Münchner Team. Dies soll sich nun vor heimischem Publikum ändern.

Bei dem Vorhaben, um Siege zu kämpfen, wird das Team von der EDAG Group, Allianz Generalvertretung Wolfram Blank e.K., Becker Carbon, DC AVIATION, Hochwald Sprudel, itWheels by tyremotive, KW Suspensions, Laco Uhren, MOTUL, NIMEX, Riemensperger Mechanische Werkstätte GmbH und Valuniq Business Consulting unterstützt.

Dieses Jahr darf SSR Performance auf die Unterstützung von Valuniq Business Consulting setzen. Valuniq Business Consulting ist Ihr Partner für die Optimierung Ihrer Unternehmensstrukturen, Sicherung Ihres Firmenvermögens und Schaffung neuer Möglichkeiten zur Gewinnausschüttung. Profitieren Sie von gebündelter Expertise beim Aufbau von Kapital sowie der Vermehrung liquider Mittel. Dazu unterstützt Sie Valuniq Business Consulting individuell mit ganzheitlichen Analysen und einzigartigen Konzepten. Denn Unternehmensberatung ist nur nachhaltig, wenn sie maßgeschneidert und passgenau ist.

Stefan Schlund, Teameigentümer: „Für mich als gebürtigen Franken, bilden die beiden Rennen am Norisring mein persönliches Saisonhighlight. Als 18-Jähriger verbrachte ich unzählige Nächte und Wochenende rund um das Areal der Steintribüne. 20 Jahre später mit dem eigenen DTM Team an die geschichtsträchtige Noris zu reisen, ist für mich ein sehr emotionaler Moment. Ich denke das ganze Team fühlt ähnlich und daher sind wir top motiviert den Familien, Freunden, Kunden und Partnern eine super Show zu liefern.“

Mario Schuhbauer, Team Principal SSR Performance: „Nach dem Wochenende in Imola haben wir noch einmal alle Daten analysiert und gehen gut vorbereitet in die Rennen am Norisring. Gerade die geteilten Qualifying-Sessions werden mit Sicherheit spannend.“

Laurens Vanthoor, Rennfahrer #92: „Die letzten Wochenenden waren nicht sehr erfolgreich. Norisring ist eine ganz besondere Strecke und das Heimrennen des Teams. Wir geben unser Bestes, die Ergebnisse zu verbessern. Ich freue mich auf jeden Fall auf die Rennen.“ 

Dennis Olsen, Rennfahrer #94: „Es wird ein interessantes Wochenende für uns. Der Stadtkurs kann ein Game-Changer sein – es gibt enge Kurven und das sollte unserem Auto liegen. Ich hoffe natürlich, dass wir eine starke Performance abliefern können. Wir glauben weiterhin an unser Team und werden pushen. Ich kenne die Strecke gut und habe am Norisring bereits im Carrera Cup gewonnen. Ich freue mich auf die Herausforderung!“ 
Anzeige