Mittwoch, 10. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Champions of the Future
26.06.2022

Euro Series der Champions of the Future feiert Meister

Fast ereignete sich beim letzten Rennen der Euro Series der Champions of the Future im italienischen Franciacorta am vergangenen Wochenende (24. bis 26. Juni 2022) eine deutsche Sensation: Taym Saleh (KR Motorsport) fuhr bis in die vorletzte Runde um den Sieg der hart umkämpften OK-Junioren-Klasse und konnte nur von einem Unfall ausgebremst werden. Trotzdem durften sich die deutschen Zuschauer über Salehs Siege in den Vorläufen sowie die Pole-Position nach den Heats freuen.

Aber auch ohne Glück für Deutschland mangelte es den Rennen nicht an Spannung und unerwarteten Wendungen. Der zweite Deutsche im Bunde, Maxim Rehm (Ricky Flynn Motorsport) erlebte in der OK-Klasse ein schwieriges Wochenende und erreichte das Finale nicht.

Anzeige
Am Ende siegten Kirill Dzitiev (Ward Racing) bei den Junioren und der Lette Tomass Stolcermanis (Energy Corse) bei den Senioren. Die Meisterschaftstitel wurden an die beiden Briten, Nathan Tye (Sodikart) bei den Junioren und Joseph Turney (Tony Kart Racing Team) bei den Senioren, vergeben.

Weiter geht es für die internationale Kartä-Elite in zwei Wochen mit dem Saisonfinale der FIA Kart-EM, das ebenfalls in Franciacorta ausgefahren wird. Dort hoffen die beiden Deutschen auf mehr Rennglück.
 
 
Anzeige