Freitag, 17. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye DM
19.08.2021

Marijan Griebel heiß aufs Heimspiel

ADAC Saarland-Pfalz Rallye läutet heiße Phase in der Deutschen Rallye Meisterschaft ein: Zwölf anspruchsvolle Wertungsprüfungen im St. Wendeler Land und dem angrenzenden Kreis Birkenfeld, mindestens eine Hand voll Top-Fahrer mit Chancen auf den Sieg und viel Action dürften die ADAC Saarland Pfalz Rallye am kommenden Wochenende zu einem echten Highlight werden lassen.

Marijan Griebel (32) geht mit seinem Beifahrer Alex Rath (36) beim Heimspiel als einer der Favoriten auf die Jagd nach Bestzeiten. Nach Rang drei zum Saisonauftakt in Nordrhein-Westfalen, als das Duo bis kurz vor Schluss um den Sieg kämpfte, ehe ein Problem mit dem Ladeluftschlauch wertvolle Sekunden kostete, will Griebel nun die oberste Stufe des Podestes erklimmen.

Anzeige
„Eine Rallye in der Heimat zu fahren ist immer etwas Besonderes. Die Strecken sind sehr abwechslungsreich und anspruchsvoll, das qualitativ hochwertige Starterfeld verspricht viel Spannung. Es wird sicherlich nicht leicht hier zu gewinnen, aber das ist klar unser Ziel und wäre auch enorm wichtig für die Meisterschaft, welche in diesem Jahr aus nur fünf Läufen besteht. Besonders freue ich mich auf die Wertungsprüfung „Windpark“, die nahezu in Sichtweite meines Heimatdorfes Hahnweiler liegt und als Rundkurs mit drei Runden gefahren wird. Das dürfte auch für die erfreulicherweise erlaubten Zuschauer ein besonderes Spektakel werden.“

Start der Rallye ist am Freitagnachmittag in St. Wendel, bevor die insgesamt etwa 60 Teams am Abend und dem darauffolgenden Samstag die sogenannten Wertungsprüfungen befahren. Der Zieleinlauf mit Siegerehrung wird am Samstagabend ebenfalls in der Kreisstadt St. Wendel stattfinden. An ausgewiesenen Plätzen entlang der Strecke ist eine begrenzte Anzahl an Zuschauern erlaubt.