Dienstag, 18. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
10.12.2021

ADAC GT Masters: Meisterteam steigt aus

Nach dem überraschenden DTM-Einstieg des Porsche Teams SSR Performance über den Motorsport XL Anfang dieser Woche berichtete zeichnet sich nun ab, dass das ehemalige Meisterteam des ADAC GT Masters die Rennserie verlässt.

Wie SSR-Geschäftsführer Stefan Schlund im Interview mit dem Magazin «Motorsport Magazin» bekanntgab, sucht das Team nach neuen Herrausforderungen: „Wir haben sieben Rennen gewonnen, elf Podien erzielt und sind viermal von der Pole-Position gestartet. Im Durchschnitt haben wir also jedes vierte Rennen gewonnen. Es gibt kein anderes Team in dieser Rennserie mit solch einem Schnitt. Deshalb hätte ein drittes Jahr im GT Masters aus unserer Sicht keinen Sinn gemacht.“

Anzeige
Zusätzlich verriet Schlund erste Details zum DTM-Einsatz und gab eine weitere überraschende Entscheidung bekannt: Michael Ammermüller wird auf keinem der beiden DTM-Porsche platznehmen und für SSR aktuell in keiner Meisterschaft 2022 an den Start gehen.