Montag, 29. November 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
07.11.2021

ADAC GT Masters 2022: Nachhaltig, familienfreundlicher und höheres Preisgeld

Das ADAC GT Masters wird im kommenden Jahr für Teilnehmer und Fans noch attraktiver: Mit einem neuen Konzept für mehr Nachhaltigkeit übernimmt die Serie eine Vorreiterrolle, Teilnehmer profitieren von einem höheren Preisgeld und attraktive Ticket-Angebote machen den Besuch mit der Familie beim ADAC GT Masters noch interessanter.

Im Rahmen des Finales der Deutschen GT-Meisterschaft 2021 auf dem Nürburgring präsentierte der ADAC am Sonntag seine Pläne für die kommende Saison, die vom 22. bis 24. April in der Motorsport Arena Oschersleben startet. RTL Deutschland überträgt auf dem Free-TV-Sender NITRO auch 2022 alle Rennen live und in voller Länge. Wer die Serie vor Ort an der Rennstrecke erleben will, kann ab sofort Tickets für alle Rennen online unter adac.de/motorsport bestellen und profitiert beim Kauf bis zum 31. Dezember von attraktiven Rabatten.

Anzeige
Ab 2022 werden im ADAC GT Masters und den weiteren ADAC-Serien auf der Motorsportplattform umweltschonende Kraftstoffe eingesetzt. Der Einsatz der Kraftstoffe, die den Schadstoffausstoß der Rennfahrzeuge signifikant reduzieren, ist neben der im Frühjahr gemeinsam mit BWT gestarteten Initiative, Plastikmüll an den Rennstrecken zu vermeiden, ein weiterer Schritt eines Konzeptes für mehr Nachhaltigkeit im Motorsport. Das mehrstufig angelegte Konzept wird der ADAC im Detail auf der Essen Motor Show am Monatsende vorstellen.

„Der Motorsport hat die große Chance, bei der Nachhaltigkeit eine Vorreiterrolle zu übernehmen. Insbesondere im Bereich von Kraftstoffen ergeben sich Möglichkeiten für den Sport, seine Relevanz für die Serienfertigung zu beweisen. In einem mehrstufigen Plan werden wir ab dem kommenden Jahr im ADAC GT Masters als einer der weltweit ersten Rennserien umweltschonende Kraftstoffe einführen und diesen Weg konsequent weiterverfolgen“, sagt ADAC Sportpräsident Dr. Gerd Ennser.

Ein höheres Preisgeld macht die Serie zudem im kommenden Jahr noch attraktiver für Teams und Fahrer. In der Saison 2022 kämpfen die Teilnehmer um einen deutlich erhöhten Preisgeldtopf von insgesamt 600.000 Euro in Geld- und Sachpreisen.

Dazu werden die Events noch familienfreundlicher: Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen. Tickets für die Rennen 2022 gibt es ab sofort online unter adac.de/motorsport. Wer schnell ist und Tickets bis zum 31. Dezember bestellt, profitiert von attraktiven Rabatten. Auch für das Family & Friends Festival auf dem DEKRA Lausitzring vom 19. bis 21. August sind Eintrittskarten ab sofort online verfügbar. Tickets für das Familienhighlight von DEKRA und ADAC im Sommer mit einem bunten Mix aus Sport und Entertainment in sieben verschiedenen Themenwelten gibt es bereits ab 5 Euro.

„Das ADAC GT Masters ist ein Motorsportevent für die ganze Familie, im kommenden Jahr wollen wir für Familien neue Anreize schaffen, die Events zu besuchen. Ein Highlight und ein neues Leuchtturmevent wird im kommenden Jahr im August das neue Family & Friends Festival gemeinsam mit unserem Partner DEKRA“, sagt ADAC Vorstand Lars Soutschka.

Teams haben ab dem 27. November die Möglichkeit, sich online für das ADAC GT Masters 2022 einzuschreiben. Die Serie startet im kommenden Jahr bei sieben Events, der offizielle Vorsaisontest findet vom 4. bis 6. April in der Motorsport Arena Oschersleben statt. Als permanente Rahmenrennserien sind bei jeweils sechs Veranstaltungen die ADAC GT4 Germany, die ADAC TCR Germany und der Porsche Carrera Cup Deutschland am Start. Bei drei Rennwochenenden ergänzen die Nachwuchstalente der ADAC Formel 4 das Programm.