Freitag, 23. August 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
28.01.2019

Manege frei in Down Under: Saisonstart für Marvin Kirchhöfer

Marvin Kirchhöfer startet 2019 in seine dritte Saison im GT-Sport und baut dabei sein Engagement auf zwei Serien aus. Wie schon in der vergangenen Saison, will der 24-Jährige auch in diesem Jahr im ADAC GT Masters auf Punktejagd gehen, wo er zuletzt bis zum Schluss um den Titel kämpfte.

Über die genauen Einsatz-Details im ADAC GT Masters muss man sich noch bis zum 6. März gedulden, denn dort werden in Leipzig Fahrer und Fahrzeug präsentiert.

Hinzu kommt 2019 die Teilnahme auf internationaler Ebene. Für die Schweizerische Equipe R-Motorsport wird Kirchhöfer auf einen Aston Martin Vantage in der Blancpain GT-Series und bei verschiedenen Langstreckenrennen an den Start gehen.

Anzeige
Saisonauftakt in Down Under: Marvin Kirchhöfer und R-Motorsport starten vom 31. Januar bis 3. Februar 2019 beim renommierten Bathurst 12-Stundenrennen auf dem Mount Panorama Circuit in Australien in die Saison. In der Pro-Kategorie wird der Leipziger gemeinsam mit Jake Dennis und Matthieu Vaxiviere ins Lenkrad eines Aston Martin Vantage V12 GT3 greifen. Das Ziel sei klar der Gesamtsieg. Im Kampf werden sie auf zahlreiche Werksbesatzungen der anderen Hersteller treffen.

Dennis, Vaxiviere und Kirchhöfer starteten schon in der vergangenen Saison für das Team im Blancpain GT Series Endurance Cup.