Mittwoch, 18. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye DM
18.06.2019

Hamadeh-Spaniol erfolgreich am Stemweder Berg

Dreh- und Angelpunkt des dritten Laufs zum ADAC Rallye Masters war die Stadt Lübbecke am Rande des Wiehengebirges. Rund 154 Wertungsprüfungskilometer standen auf dem Programm und forderten Mensch und Maschine bei sommerlichen Temperaturen heraus. Sowohl schnelle Landstraßenpassagen als auch selektive Prüfungen mitten durch zahlreiche Ortschaften zeichneten die Rallye aus.

Das Ursapharm-Team mit Tarek Hamadeh-Spaniol und Beifahrerin Selina Thomas startete in der mit zehn Fahrzeugen stark besetzten Division 5 im Citroen C2 Challenge. Bereits der Freitagabend sorgte mit vier Wertungsprüfungen für einen anspruchsvollen Einstieg. Aufgrund heftiger Spurrillen und teils grobem Fahrbahnbelag auf einigen Streckenabschnitten entschlossen sich die Beiden etwas Geschwindigkeit an den besagten Stellen herauszunehmen, um keinen Plattfuß oder technischen Defekt zu riskieren. Auf dem Zeitentableau bedeutete dies vorerst Platz fünf nach der ersten Etappe.

Anzeige
Auf der zweiten Etappe am Samstag steigerten sich Tarek und Selina stetig und setzten mehrere Top drei Zeiten, sodass am Ende ein hart erkämpfter vierter Platz resultierte. „Das war ein sehr wichtiges Wochenende für uns. Auf diesem Level sind wir mit diesem Auto noch nie unterwegs gewesen. Die Leistungsdichte in unserer Division war bei dieser Rallye weitaus höher gewesen als erwartet, sodass auch wir über uns hinausgewachsen sind. Es hat unglaublich viel Spaß gemacht und wir können den nächsten Einsatz kaum erwarten“, so Tarek beim Zieleinlauf in Lübbecke.

Mit dem vierten Platz in Stemwede schiebt sich das Team mit dem Motul-Boliden auf den zweiten Platz in der Meisterschaft vor. Ein hauchdünner Abstand von nur drei Punkten zu Platz 1 und Platz 3 sorgt für eine spannende Fortsetzung im Kampf um den Meistertitel. Der nächste Lauf zum ADAC Rallye Masters findet vom 09. bis zum 10. August bei der ADAC Rallye rund um die Sulinger Bärenklaue statt.