Dienstag, 25. Februar 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye Allgemein
15.12.2019

Toyota GR Yaris debütiert im Januar 2020

Rallyesport im Kleinwagenformat: Auf dem Tokyo Auto Salon enthüllt Toyota kommenden Monat den neuen GR Yaris. Im komplett neu entwickelten Modell verbinden sich fortschrittliche Technologien sowie Wissen und Erfahrung aus der Rallye-Weltmeisterschaft, in der Toyota Gazoo Racing (TGR) gerade den Fahrertitel gewonnen hat.

Nach der Rückkehr des Toyota GR Supra ist der GR Yaris das zweite reinrassige Sportmodell, das die Toyota Rennsportabteilung Toyota Gazoo Racing weltweit auf den Markt bringt. Nach Abschluss der Entwicklungsarbeiten hat TGR-Meisterfahrer Morizo, alias Akio Toyoda, kürzlich einen Prototyp des neuen GR Yaris auf Herz und Nieren geprüft.

Anzeige
Toyota will mit Hilfe seiner Motorsportaktivitäten immer bessere Autos bauen und gleichzeitig durch die Teilnahme an anspruchsvollen Rennen auf Strecken aller Art seine Fangemeinde ausbauen. 2017 kehrte das Unternehmen mit dem Yaris WRC in die FIA Rallye-Weltmeisterschaft zurück, wo es 2018 fünf Rennen und den Hersteller-WM-Titel gewann und in der abgelaufenen Saison den Fahrertitel holte.

Nicht weniger erfolgreich ist auch das Toyota Engagement in der FIA-Langstrecken-WM mit dem TS050 Hybrid Rennwagen. Sowohl 2014 als auch 2018/2019 holte das Team hier den Hersteller- und den Fahrertitel und liegt auch in der aktuellen Saison vorn. Erfolg und Vielfalt des Motorsportprogramms unterstreicht der erste Toyota Sieg bei der Rallye Dakar Anfang dieses Jahres, den der katarische Fahrer Nasser al-Attiyah im Toyota Hilux einfuhr.