Donnerstag, 20. September 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
08.03.2018

PROsport Performance plant Zielankunft und gute Platzierung

Auf der Traditionsrennstrecke von Silverstone (Großbritannien) steht für PROsport Performance der zweite Auftritt in der 24h Endurance Series 2018 auf dem Programm. Das Fahrer-Terzett Charles Putman, Charles Espenlaub, Joe Foster (alle USA) fährt zum zweiten Mal mit dem Mercedes AMG GT3.

Teamchef Chris Esser: „Die Premiere in Dubai war verheißungsvoll. Die gefahrenen Rundenzeiten waren gut und die Piloten haben sich im Auto wohl gefühlt. Leider wurde eine gute Platzierung durch zwei Kollisionen verhindert.“

In Silverstone sind für das 12h-Rennen, das in zwei Teilabschnitten absolviert wird, 23 Fahrzeuge gemeldet, darunter 13 GT3-Autos. Noch einmal Esser: „Unser erstes Ziel ist es, problemlos über die Distanz zu kommen und die Zielflagge zu sehen. Wenn dies gelingt, können wir auch in die Ergebnisliste schauen und hoffentlich ein gutes Resultat mit nach Hause nehmen.“

Anzeige