Montag, 25. Juni 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye DM
24.05.2018

Peugeot Romo Team: Starke Konkurrenz in Sachsen

Nach der ersten Podiumsplatzierung der Saison bei der Rallye in Sulingen reist das Peugeot-Duo Marijan Griebel (28/Hahnweiler) und Beifahrer Alex Rath (33/Trier) zusätzlich motiviert zur AvD Sachsen-Rallye (25. bis 26. Mai). Rund um Zwickau muss sich das Peugeot Romo Team gegen besonders starke Konkurrenz behaupten.

Die AvD Sachsen Rallye zählt ohne Zweifel zu den Höhepunkten in der Saison der Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM). Das liegt zum einen an den anspruchsvollen Asphaltprüfungen und an den begeisterten Fans, die zu Tausenden die Strecken säumen, aber auch am Servicepark, der sich mitten in der Innenstadt von Zwickau befindet.

Anzeige
In diesem Jahr glänzt die Rallye zudem mit einem besonders hochkarätigen Starterfeld. Neben der DRM-Spitze haben sich starke Gaststarter aus dem In- und Ausland angemeldet, die sich eine Chance auf eine Podiumsplatzierung ausrechnen. „Die Konkurrenz ist sehr stark“, bewertet Marijan Griebel die Ausgangslage. „Aber es ist immer eine zusätzliche Motivation, mich in so einem Feld zu beweisen.“

Zwölf schnelle Prüfungen mit einer Gesamtlänge von 127,58 Kilometern stehen auf dem Programm der AvD Sachsen-Rallye, mit einer völlig anderen Charakteristik als beim vergangenen Lauf. Der rund 280 PS starke Peugeot 208 T16 wurde vom Einsatzteam ROMO auf die Gegebenheiten optimal vorbereitet und ein zusätzlicher Test gab Marijan Griebel im Vorfeld Gelegenheit, sich auf die bevorstehende Aufgabe einzustimmen.

„Beim letzten DRM-Lauf konnten wir mit der Podiumsplatzierung einen ersten Erfolg verbuchen. Trotz der noch stärkeren Konkurrenz wollen wir darauf aufbauen und auf den schnellen sächsischen Landstraßen ebenfalls ums Podium kämpfen“, sagte Griebel. „Ich freue mich sehr auf den Start, denn die vielen Fans sind extrem rallyebegeistert und das spürt man als Fahrer auch im Auto.“

Auch Steffen Raschig, Geschäftsführer von Peugeot Deutschland, ist überzeugt, dass die AvD Sachsen-Rallye ein weiteres erfolgreiches Kapitel in der diesjährigen Saison wird: „Unser Team wird an den erfolgreichen Auftritt in Sulingen anknüpfen. Die großartige Stimmung in Zwickau ist die perfekte Kulisse dafür.“

Der Fernsehsender n-tv zeigt immer sonntags nach der Rallye das halbstündige Magazin „PS - Deutsche Rallye-Meisterschaft“. Die Berichterstattung über die AvD Sachsen-Rallye wird am Sonntag, 27. Mai 2018, ab 7:30 Uhr ausgestrahlt.