Mittwoch, 12. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye Allgemein
04.12.2018

Hermann Gaßner jr. ist der beste Toyota GT86 Fahrer

Hermann Gaßner jr. ist der beste Toyota GT86 Fahrer im Motorsport: Der 30-Jährige überzeugte auf den Rallyepisten und sicherte sich so die erste Toyota GAZOO Racing Trophy. Gemeinsam mit Co-Pilotin Ursula Mayrhofer sammelte er im innovativen Markenpokal satte 368 Punkte und feierte einen souveränen Sieg.

Der in diesem Jahr erstmals ausgetragene Wettbewerb sucht seinesgleichen: Rennfahrer duellieren sich mit Rallyepiloten; die Schotterpiste nimmt es mit Langstrecke und Rundkurs auf. Voraussetzung ist lediglich, dass man mit einem Toyota GT86 unterwegs ist. Die Toyota Motorsport GmbH (TMG) bietet das Sportcoupé unter anderem als CS-V3 und CS-Cup Rennwagen sowie als CS-R3 Rallyewagen an. Wer damit Rennen bestreitet, sammelt mehr oder minder viele Punkte für den neuen Wettbewerb. Je nach Bedeutung des Rennens, Größe des Teilnehmerfeldes und eigenem Rennergebnis gibt es jeweils Punkte, die besten zehn Resultate von Januar bis Ende November fließen in die Gesamtwertung ein.

Anzeige
In der Debütsaison nahmen insgesamt 19 Fahrer aus sieben Ländern an der Toyota GAZOO Racing Trophy teil – und lieferten sich spannende (Fern-)Duelle. Gaßner jr. holte letztendlich souverän den Sieg: Mit 368 Punkten landete er klar vor dem Belgier „Brody“ und seinem Landsmann Jacques Derenne, die im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft und beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring jeweils 273 Punkte sammelten. Der Gewinner streicht neben dem Siegerpokal auch 35.000 Euro Preisgeld und einen neuen Toyota C-HR ein. Der Zweit- und Drittplatzierte bekommen 25.000 bzw. 20.000 Euro.

„Ich möchte allen Fahrern und Partnern für ihr Vertrauen und ihre Unterstützung danken. Sie alle haben die Toyota GAZOO Racing Trophy schon im ersten Jahr zu einem großen Erfolg gemacht. Egal, ob auf der Rennstrecke oder den Rallyepisten, wir haben überall großartiges Racing und spannende Kämpfe erlebt. Dass alle drei GT86 Versionen auf den vorderen Plätzen gelandet sind, zeigt, dass das Konzept der Trophy auf Anhieb funktioniert hat“, erklärt Florian von Hasselbach, Senior Engineer Customer Motorsport bei der Toyota Motorsport GmbH.

2019 wird der innovative Markenpokal fortgeführt. Wie in dieser Saison bleibt die Teilnahme kostenlos. Die besten Toyota GT86 Fahrer sichern sich attraktive Preise.