Sonntag, 24. Juni 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
20.02.2018

Alfa Romeo Sauber F1 Team stellt C37 vor

Alfa Romeo Sauber F1 Team hat sein Rennfahrzeug für die Formel-1-Weltmeisterschaft 2018 vorgestellt, den C37. Der C37 unterscheidet sich vom letztjährigen Modell C36 – einerseits aufgrund des geänderten Reglements, andererseits aufgrund der neuen Technik-Strategie des Teams.
 
Teamdirektor Frédéric Vasseur sagte vor dem Start der Saison 2018: „Ich freue mich sehr auf die Saison 2018 und darauf, Marcus (Ericsson) und Charles (Leclerc) auf der Rennstrecke zu sehen. Wir haben in den vergangenen Monaten große Anstrengungen und viel Arbeit in den C37 gesteckt. Es ist großartig, das neue Auto heute präsentieren zu können. Ich bin überzeugt davon, dass Marcus und Charles für uns die perfekte Fahrerbesetzung sind - ein erfahrener Routinier und ein vielversprechender Formel-1-Neuling. Marcus geht bereits in seine vierte Saison mit uns. Er ist ein wertvoller Teil des Teams, wir profitieren stark von seiner Erfahrung und seinen präzisen Aussagen zur Technik. Charles auf der anderen Seite hat sein Talent bereits in anderen Rennserien bewiesen und hat sich den Startplatz in der diesjährigen Formel 1 verdient."

„Unser Ziel für 2018 ist klar: Wir müssen den Anschluss an die anderen Teams herstellen und unsere Leistungen im Verlauf des Jahres kontinuierlich steigern. Wir haben viel Energie und Ehrgeiz in die Entwicklung des C37 gesteckt. Ich bedanke mich bei unseren Partnern und unseren Fans für die ununterbrochene Unterstützung. Das Comeback von Alfa Romeo in der Formel 1 ist ein weiterer Meilenstein in der Geschichte unseres Teams. Ich bin stolz darauf, dass eine so traditionsreiche Marke uns ausgesucht hat für die Rückkehr in diesen Sport. Wir können es kaum erwarten, die Saison 2018 als Alfa Romeo Sauber F1 Team zu starten", so Vasseur weiter.    

Anzeige
Das Comeback von Alfa Romeo bringt einen der großen Namen der Formel 1 zurück in die höchste Motorsport-Meisterschaft. Damit einher geht auch die Rückkehr des Quadrifoglio, des legendären vierblättrige Kleeblatts, das als Symbol alle Rennwagen von Alfa Romeo seit 1923 ziert. Das auf der Motorhaube des C37 präsente Quadrifoglio ist einer der traditionsreichsten Glücksbringer im Rennsport. Der erste Alfa Romeo, der dieses Symbol trug, war der Tipo RL, mit dem Ugo Sivocci die 15. Ausgabe des berühmten Straßenrennens Targa Florio im Jahr 1923 gewann. Derselbe Glücksbringer prangte auf Gastone Brilli-Peris Tipo P2, mit dem er 1925 in Monza bei der allerersten Automobil-Weltmeisterschaft der Geschichte triumphierte. Dieser Erfolg markierte den ersten von insgesamt fünf Weltmeisterschaften für Alfa Romeo. Das vierblättrige Kleeblatt begleitete auch Giuseppe „Nino" Farina im Tipo 158 und Juan Manuel Fangio im Tipo 159 - den legendären Alfetta - zu den beiden ersten Formel-1-Weltmeisterschaften, ausgetragen in den Jahren 1950 und 1951. Jetzt kehrt das Quadrifoglio in die höchste Kategorie des Motorsports zurück. Es symbolisiert die Stärke und den Erfolg der Strategie von Alfa Romeo, Technologie aus dem Rennsport auf Serienfahrzeuge zu übertragen. Die Legende wird fortgesetzt. 

Jörg Zander, Technischer Direktor, erklärte: „Es ist großartig, den C37 heute endlich präsentieren zu können. Unser 2018er Rennfahrzeug ist das Ergebnis der harten Arbeit, die jeder Einzelne aus dem Team in den vergangenen Monaten geleistet hat. Die Philosophie hinter dem C37 unterscheidet sich stark von der des C36. Das aerodynamische Konzept hat sich deutlich verändert. Der C37 weist im Vergleich zum Vorgängermodell eine ganze Reihe von Neuerungen auf. Wir sind überzeugt davon, mit dem neuen Konzept mehr Entwicklungsmöglichkeiten zu haben. Es wird uns helfen, im Verlauf der Saison Verbesserungen zu erreichen. Auch das 2018er Ferrari Triebwerk wird unsere Leistungsfähigkeit steigern. Wir hoffen, wir machen mit dem C37 einen Schritt nach vorne und werden wettbewerbsfähiger sein als 2017."    

Der offizielle Rollout - die erste Testfahrt - des C37 wird im Rahmen des ersten Wintertests der Formel 1 auf dem Circuit de Catalunya in der Nähe von Barcelona vom 26. Februar bis 1. März 2018 stattfinden.