Mittwoch, 18. Juli 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Spa
03.07.2018

KÜS Team75 Bernhard bei 24h von Spa mit drei Le-Mans-Siegern

Nach dem starken Debüt mit Platz vier im vergangenen Jahr stellt sich das KÜS Team75 Bernhard auch heuer wieder der Herausforderung bei den 24 Stunden von Spa. 

Beim Langstreckenklassiker in den belgischen Ardennen, der vom 26. bis 29. Juli ausgefahren wird, sitzen dabei nicht weniger als drei Le-Mans-Sieger im Porsche 911 GT3 R der Mannschaft aus dem pfälzischen Bruchmühlbach-Miesau, der für die PRO-Kategorie gemeldet ist: Neben Teambesitzer Timo Bernhard (37), der in Spa erstmals im eigenen Team an den Start geht, sind das noch seine Porsche-Werksfahrerkollegen Earl Bamber (27, Neuseeland) und Laurens Vanthoor (27, Belgien). Timo war 2010 und 2017 Gesamtsieger beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans, Earl war 2015 und zuletzt 2017 gemeinsam mit Timo erfolgreich.

Anzeige
Lokalmatador Laurens sicherte sich vor rund zwei Wochen an der Sarthe den Sieg in der Klasse GTE Pro. Laurens war schon im vergangenen Jahr für das KÜS Team75 Bernhard in Spa am Start. Earl bestritt 2014 eine erfolgreiche Saison im Porsche Carrera Cup Deutschland für das Team75, das morgen am offiziellen Test in Spa teilnehmen wird.
 
Teammanager Klaus Graf: „Als ich meine Tätigkeit als Manager beim KÜS Team75 Bernhard begonnen habe, hat mir Timos Vater Rüdiger Bernhard gesagt, dass es ein Traum von ihm ist, wenn Timo eines Tages im eigenen Team die 24 Stunden von Spa bestreiten würde. Dieser Traum wird nun Wirklichkeit. Es ist damit für uns als Team ein sehr emotionaler Moment, den Start bei den diesjährigen 24 Stunden von Spa bekannt zu geben. Mit Timo, Earl und Laurens haben wir eine absolute Top-Besetzung realisieren können, darüber freue ich mich sehr. Die Konkurrenz wird extrem hart sein, aber wir freuen uns auf diese große Herausforderung beim härtesten GT-Rennen der Welt.“