Samstag, 23. September 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye DM
04.05.2017

Rallye in Sulingen ist Neuland für DSK Rallye Junior Team

Nach knapp einem Monat Pause geht es für das DSK Rallye Junior Team in der Deutschen Rallye Meisterschaft weiter: Am kommenden Wochenende (5./6. Mai) starten René Mandel und Dennis Zenz sowie Chris Brugger und Katrin Becker bei der 30. ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“ zum dritten der insgesamt acht Läufe zum höchsten deutschen Rallye-Championat.

Herzstück der Rallye ist ein ehemaliges Militärdepot unweit der Ortschaften Liebenau und Steyerberg. Auf dem Areal mit seinen zwölf Quadrat-Kilometern Größe und einem unüberschaubaren Netz an engen und verwinkelten Betonsträßchen werden in diesem Jahr zwei Wertungsprüfungen mit jeweils 25 Kilometern ausgetragen. Insgesamt stehen rund um Sulingen auf 13 Wertungsprüfungen 159,3 WP-Kilometer mit einem Schotter-Anteil von 14 Prozent auf dem Programm. Während seine Teamkollegen in Sulingen gegen die starke Konkurrenz antreten, verfolgt Roman Schwedt die Rallye aus der Ferne: Der 18-Jährige steckt mitten im Abitur und kann aus diesem Grund an diesem Wochenende nicht an den Start gehen. 

Anzeige
In Sulingen erwartet die DSK-Junioren eine ganz besondere Herausforderung: Die Wertungsprüfungen auf dem IVG-Gelände und der Zuschauerrundkurs in Sulingen. Vor allem der Rallye-Irrgarten ist für den Autocross-Europameister René Mandel Neuland: „Ich habe bislang nur gehört, dass es etwas ganz Spezielles sein soll, aber was mich genau dort erwartet, weiß ich noch nicht.“ Dennoch blickt Mandel, der im Ford Fiesta R5 auf das Kommando von Dennis Zenz hört, zuversichtlich nach vorne. „Etwas ganz Neues, das ist Herausforderung, bedeutet Spaß und bringt mir zusätzliche Motivation. Ich werde mir sicher noch das eine oder andere Inboard-Video anschauen, die Lösung liegt sicherlich im perfekten Schrieb.“ Nach Platz drei beim der Auftakt-Rallye im Saarland mussten Mandel/Zenz bei der Rallye Vogelsberg einen Ausfall hinnehmen. „Die diesjährige DRM ist enorm stark besetzt“, weiß Mandel. „Aber gerade die extreme Leistungsdichte macht die DRM so spannend. Im Moment dominiert noch die Skoda-Fraktion und es ist schwer, als Privatier gegen die Werksteams zu fahren. Aber das motiviert nur noch mehr.“

An Motivation mangelt es auch Chris Brugger und seiner Co-Pilotin Katrin Becker nicht. Nach dem vierten Platz bei der ADAC Rallye Vogelsberg sind beide hochmotiviert, wollen an den Erfolg in Hessen anknüpfen. „Unser Ziel ist in jedem Fall ein Platz in den Top 5. Wenn am Ende ein Podestplatz in Reichweite liegt, dann nehme ich ihn gerne“, sagt Brugger, der sich zwischen den Rallyes mit Sport fit gehalten hat und sich hinter ein Kartlenkrad geklemmt hat. „Du musst bei dem engen Wettkampf in der DRM und den anspruchsvollen Prüfungen einen klaren Kopf behalten. Um jederzeit hoch konzentriert zu sein, ist die körperliche Fitness ein wichtiger Faktor. Ich muss im Cockpit unter höchster Anspannung die Anweisungen von Katrin umsetzen und darf mir dabei keine Fehler erlauben. Den hohen Konzentrationslevel erreicht man am besten, wenn man auch körperlich entsprechend fit ist.“ Die ADAC Rallye Sulingen ist für ihn ebenso Neuland wie für Mandel/Zenz. „Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung was mich dort erwartet“, gesteht er. „Das IVG-Gelände klingt auf jeden Fall sehr, sehr spannend. Ob das jetzt positiv oder negativ ist, das wissen wir am Samstagabend.“

Los geht es für das DSK Junior Rallye Team bereits am Donnerstagabend (04. Mai) beim Shakedown ab 17 Uhr. Ernst wird es für das Trio aber erst am Freitagabend. Ab 17:30 Uhr geht es auf Etappe eins in die erste Wertungsprüfung. Am Samstagmorgen beginnt die Rallye frühmorgens um 07:45 Uhr. Die erste Zielankunft ist für ca. 19:30 Uhr geplant. Eine Zusammenfassung der ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“ zeigt der Fernsehsender n-tv am Sonntag (07. Mai) in dem halbstündigen Magazin ‚PS - Die Deutsche Rallye-Meisterschaft‘. Die Sendung beginnt um 07.30 Uhr. Eine Wiederholung ist für den 13. Mai 2017 ab 09.30 Uhr geplant. Zudem kann das DRM-Magazin auch jederzeit in der n-tv Mediathek angeschaut werden.


DSK-Rallye-Treff feiert in Sulingen Premiere

Zum ersten Mal findet im Rahmen der 30. ADAC Rallye „Rund um die Sulinger Bärenklaue“ der DSK-Rallye-Treff statt. Am Donnerstagabend (4. Mai) lädt das DSK Rallye Junior Team um 20:15 Uhr zum Rallye-Treff ein. Hier sollen rallyerelevante Themen besprochen und diskutiert werden, die der DSK im Anschluss an den DMSB oder die Organisation überbringt. Erstes Thema des Treffs ist das Tracking-System RallySafe, das seit diesem Jahr erstmalig in der Deutschen Rallye Meisterschaft zum Einsatz kommt.