Dienstag, 22. August 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX Eurochallenge
02.08.2017

Podium für Woik Motorsport in Wackersdorf

Am vergangenen Wochenende fand der dritte Lauf der ROTAX MAX Eurochallenge im bayerischen Wackersdorf statt. Auch das Team Woik Motorsport war mit am Start und schickte Robert Kindervater in der Klasse der Rotax Senioren auf die Strecke.

Die Trainings am Mittwoch und Donnerstag begannen verregnet, aber pünktlich zum Zeittraining trocknete die Strecke ab. Mit einem fünften Platz schuf Robert eine gute Ausgangsposition für die Rennen.

In den Heats reichte es zu den Positionen fünf und sieben, außerdem musste man einen unverschuldeten Ausfall in Kauf nehmen. In der Addition bedeutete das Platz elf fürs Prefinale. Durch sehr starke Überholmanöver und schnelle Rundenzeiten konnte der junge Fahrer aus Kleinmachnow bis auf Platz fünf nach vorne fahren und gab diese Position auch bis zum Fallen der Zielflagge nicht mehr her.

Anzeige
Im Finale fuhr Robert wie entfesselt und machte Position um Position gut. Er eroberte sich den zweiten Platz und setzte sich deutlich von seinen Verfolgern ab. Sein bestes Saisonergebnis sicherte ihm ebenfalls den zweiten Platz in der Meisterschaft, welchen er im italienischen Castelletto verteidigen will.