Samstag, 16. Dezember 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DKM
01.06.2017

Erste Meisterschaftspunkte für Jan David Fusen

Mit hohen Erwartungen ging es für Jan David Fusen am vergangenen Wochenende in sein Heimrennen auf den Erftlandring nach Kerpen. Der 1.107 Meter lange Traditionskurs war Schauplatz des zweiten Laufes zur Internationalen Deutschen Kart Meisterschaft.

Mit vielen Problemen und wenigen Runden am Freitag ging es für den Nachwuchspiloten ins Qualifying. Nach einem vielversprechenden Warm-Up sprang ein elfter Platz in der Gruppe und ein insgesamt 21. Platz nach dem Zeittraining heraus. Nicht ganz das, was sich der CRG-Holland-Pilot vorgestellt hatte. Durch ein etwas zu frühes Herausfahren waren die neuen Reifen in den entscheidenden Runden, in welchen die Strecke am besten ist, nicht mehr optimal, sodass es keine Verbesserung mehr gab.

Anzeige
Im ersten Heat landete der Kölner auf dem 17. Platz und der zweite Vorlauf endete mit einem Ausfall wegen eines defekten Motors. Damit stand ein 31. Platz nach den Heats auf dem Papier, wodurch eine wirklich gute Ausgangsposition für den ersten Finallauf dahin war.

Bei heißen Temperaturen über 30°C und außergewöhnlich viel Grip auf der Strecke hieß es für den Youngster bei zweimal 23 Runden Renndistanz viel Ausdauer und Konzentration unter Beweis zu stellen. 13 Plätze machte der Rookie innerhalb der 23 Runden im ersten Wertungslauf gut und landete auf einem hervorragenden 18. Platz. Damit war eine super Ausgangslage für das zweite Rennen gegeben. Doch die Rennleitung machte diese zunichte. Eine 5-Sekunden-Zeitstrafe warf ihn wieder auf den 22. Platz zurück.

Doch Jan David bewies im zweiten Wertungslauf, dass mit ihm immer zu rechnen ist. Entschlossen kämpfte er sich wieder nach vorne und beendete das Rennen auf einem starken 14. Platz, was auch gleichzeitig die ersten beiden Meisterschaftspunkte in der Deutschen Kart Meisterschaft bedeutete.

„Ein zufriedenstellendes Wochenende für mich. Wir hatten viele Höhen und Tiefen aber ich habe mich das ganze Wochenende weiterentwickelt und wurde immer schneller. Jetzt gilt es, die Erfahrungen mit in die nächsten Rennen zu nehmen und mich immer weiter zu steigern. Ziemlich erfreulich war meine Ausdauer, womit ich am Ende des Rennens noch sehr viele Positionen gut machen konnte.“

Das nächste Rennen zur Deutschen Kart Meisterschaft findet für Jan David vom 7. bis 9. Juli 2017 im bayerischen Wackersdorf statt.