Sonntag, 29. Mai 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Porsche Sports Cup
15.08.2016

Vierfach-Sieg für van berghe GmbH in Oschersleben

van berghe GmbH dominiert die GT4-Klassen bei den Sprintrennen in Oschersleben. Mit einem vierfach Sieg zeigte van berghe seine Kompetenz in den aktuellen Porsche-GT4-Autos – sowohl beim straßenzugelassenen GT4 als auch beim reinrassigen Rennfahrzeug, dem GT4 Clubsport.
 
André Bruckmann gewann beide Rennen im Sports Cup mit einem Start-Ziel Sieg in der Klasse 2e (Cayman GT4) mit jeweils über 22 Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten. Zusätzlich sicherte er sich in beiden Rennen das begehrte Tripple aus Platz eins im Qualifying, Rennsieg und schnellster Rennrunde.

Ziel für die letzten beiden Rennwochenenden in Spa und am Hockenheimring ist es, diesen Erfolg zu wiederholen. Bei den reinrassigen GT4 Rennfahrzeugen fuhr Larry ten Voorde in seiner eigenen Liga. Mit einer Zeit von 1,34812 Minuten im Qualifying verwies er Herbert Handlos (1,35628 Min.) und Lance David Arnold (1,35682 Min.) auf die Plätze zwei und drei.
 
Im ersten Rennen siegte ten Voorde mit 42 Sekunden Vorsprung und überrundete bis auf drei Starter alle ins Ziel gekommenen GT4 Clubsport Autos. Im zweiten Rennen fuhr ten Voorde dann ebenfalls einen souveränen Start-Ziel-Sieg nach Hause und baute seine Führung in der Gesamtwertung weiter aus. „Das war wirklich ein außergewöhnliches Wochenende für uns. Was André und Larry gezeigt haben, war absolut herausragend“, so Ulf Thomas.
Anzeige