Donnerstag, 27. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA ETCC
10.07.2013

Mario Dablander will Tabellenführung weiter ausbauen

Nach seinem Heimsieg am Salzburgring führt Mario Dablander die Single-Make-Trophy an. In Pergusa will der Tiroler die Führung verteidigen. Am kommenden Wochenende geht es für Mario Dablander und seinem Team Target Competition zur südlichsten Rennstrecke im diesjährigen FIA ETCC-Kalender.

Nach den erfolgreichen Rennen am Salzburgring mit dem dritten und ersten Platz in der Single-Make-Trophy geht der Tiroler Target-Pilot Mario Dablander als Führender und damit als automatischer Favorit zum siebten und achten Lauf der FIA ETCC nach Pergusa.

Der Kurs in der Stadt Enna umkreist den einzigen natürlichen See Siziliens, den Lago di Pergusa. 4,9 Kilometer, 16 Kurven und rauer Asphalt machen die Strecke zum besonderen Reifenvernichter. Sorgen machen die 50 Kilogramm Zusatzgewicht, die sich nach den Rennen am Salzburgring angehäuft haben. „Trotz all dem sind wir zuversichtlich, dass wir gute Ergebnisse einfahren können. Vor allem müssen wir viele Punkte mit nach Hause bringen“, so Teamchef Andreas Gummerer.

Anzeige