Montag, 9. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
OAKC
06.05.2011

Paul Krüger bei IAME X30 Junioren weiter auf Erfolgsspur

Der Witzenhausener Paul Krüger konnte sich am letzen Wochenende wieder gut in Szene setzten. Bei der Gemeinschaftsveranstaltung von OAKC und SAKC waren die Starterfelder gut gefüllt.

In der Klasse der IAME X30 Junioren gingen 19 Fahrer an den Start, davon drei Fahrer für das Team Meier-Motorsport . Paul Krüger für die sechstbeste Zeit im Zeittraining und konnte die Rennen als Sechster und Vierter in der gemeinsamen Wertung beenden. Für die OAKC Wertung ergab dies den Tagessieg.

Felix Behrens ist dieses Jahr vom Pech verfolgt. Nachdem er krankheitsbedingt beim Rennen in Lohsa schon nicht dabei sein konnte stoppte Ihn in Wackersdorf ein Unfall im freien Training. Auf Anraten des Rennarztes sollte er nicht mehr am Rennen teilnehmen und so konnte er auch dieses Mal keine Punkte für die Meisterschaft einfahren.

Anzeige
Auch Dennis Strietzel war nicht vom Glück beschert worden. Mit Vergaserproblemen konnte er in Zeittraining keine gute Zeit erreichen und auch im ersten Rennen lief es nicht so richtig. Erst im zweiten Rennen hatte man alles wieder im Griff und Dennis konnte einige Plätze gut machen. In der OAKC Gesamtwertung kam er dann auf Platz drei.

Bei den KF3 kommt Paul Esser nach seinem Umstieg von den IAME X30 Junioren immer besser mit dem neuen Material zurecht. Trotz Ausfalls im ersten Rennen konnte Paul im zweiten Rennen teilnehmen und Platz vier in der OAKC Wertung einfahren. Das ergab den vierten Gesamtplatz für die OAKC Tageswertung.