Donnerstag, 28. Januar 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Norddeutsche Kart Challenge
29.03.2011

NKC verlegt Saisonauftakt auf den Templiner Ring

Die Norddeutsche Kart Challenge muss den anstehenden Saisonstart von Aschersleben nach Templin verlegen. Trotz größter Bemühungen durch Bahnbetreiber Wolfgang Tiebe ist es nicht gelungen das Flutwasser rechtzeitig vom Harzring abzupumpen.

Nun ist es bestätigt, der 1. Lauf der NKC (Norddeutsche Kart Challenge) am 03.04.11 findet jetzt auf dem Templiner Ring statt.

Trainingsmöglichkeiten gibt es schon Freitag und Samstag vor dem Rennen. Da Templin auch erstmalig Austragungsort der RMC ist, ist der NKC-Lauf eine optimale Vorbereitung unter realen Rennbedingungen, die jetzt schon viele Teilnehmer mit einem Gaststart kurzfristig nutzen.

Anzeige
Die Rotaxklassen Micro, Mini, Junior, Senior, DD2 werden nach RMC-Reglement gefahren und sind jetzt schon gut besucht. Gaststarter können sich noch kurzfristig bis Samstag für das Rennen nennen. Der Wettergott hat ebenfalls für die Uckermark sonniges und warmes Frühlingswetter vorhergesagt, so das man eine professionelle Veranstaltung  durchführen werden.

Unter anderem geht ein großer Dank an den Templiner Bahnbetreiber Manfred Wagner und dem Pro Speed Kartclub der NKC und seinen Partnern die mit 34 Personen vor Ort dieses Event so kurzfristig verlegen konnten.

Weitere Informationen sowie das Online-Anmeldeformular findet man auf der NKC Seite unter www.nkc24.de