Dienstag, 14. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
22.02.2013

Gelungener Saisonauftakt in der Kart Series Bayern

Drei Rennen - drei Sieger. So startete die Kart Series Bayern in die Saison 2013. Am Mittwochabend veranstaltete man in der Allgäuer Hallenkartbahn ALL-KART das erste von insgesamt 11 Events in diesem Jahr.

Obwohl das Rennen nicht unmittelbar zur Meisterschaft zählt, war der Andrang groß und so war es bis auf zwei frei Startplätze auch fast vollständig ausgebucht.

Das Rennen dominierten natürlich zunächst die Piloten welche auf der anspruchsvollen Strecke über das nötige Erfahrungspotential verfügten. So war es Kevin Ullmann der das Qualifying für sich entscheiden konnte. Knapp dahinter landeten Rocco Böttcher und Michael Schenkel auf den weiteren Plätzen.

Anzeige
Rennen 1 machten dann auch diese drei Fahrer mehr oder weniger unter sich aus. Es gewann Rocco Böttcher vor Kevin Ullmann und Michael Schenkel. Die Top fünf wurden durch Luca Pozzi und Michael Listl abgerundet. 

Im zweiten Rennen purzelten dann auch die Zeiten der Fahrer, die zum ersten Mal in Kaufbeuren am Start waren. Und so konnte sich Mateusz Zmuda auf Platz zwei vorarbeiten und musste sich nur knapp den erneut starken Kevin Ullmann geschlagen geben. Dritter konnte Luca Pozzi werden, der Rocco Böttcher auf Platz vier verdrängte. Kaufbeuren-Rookie Kay Petri konnte sich diesmal Platz fünf ergattern.

Rennen 3 war erneut hart umkämpft. Mateusz Zmuda war diesmal der knappe Sieger vor dem sehr gut kämpfenden Luca Pozzi gefolgt vom Routinier Michael Listl. Rocco Böttcher und der Südtiroler Alex Alfreider schafften es hinter diesem Trio in die Top Five.

Schon am 06. März 2013 geht es weiter. Diesmal ist der Austragungsort die Speed-Kartbahn in Landsberg am Lech. Das Rennen ist mit 13 Startern komplett ausgebucht.

Qualifying
1.) Kevin Ullmann - 37,49s
2.)Rocco Böttcher - 37,63s
3.)Michael Schenkel - 38,48s
4.)Luca Pozzi - 38,52s
5.)Michael Listl - 38,68s
6.) Otto Alber - 39,15s
7.)Mateusz Zmuda - 39,19s
8.) Harald Ruschenburg - 39,27s
9.) Alex Alfreider - 39,56s
10.) Kay Petri - 39,62s
11.) Fabio Rubino - 39,69s
12.) Lorenzo Arosio - 39,99s
13.) Bernd Grözinger - 40,42s


1. Rennen:
1.) Rocco Böttcher
2.) Kevin Ullmann
3.) Michael Schenkel
4.) Luca Pozzi
5.)Micheal Listl
6.) Otto Alber
7.) Harald Ruschenburg
8.) Mateusz Zmuda
9.) Alex Alfreider
10.) Fabio Rubino
11.) Kay Petri
12.) Lorenzo Arosio
13.) Bernd Grözinger

2. Rennen:
1.) Kevin Ullmann
2.) Mateusz Zmuda
3.) Lucca Pozzi
4.) Rocco Böttcher
5.) Kay Petri
6.) Fabio Rubino
7.) Michael Listl
8.) Alex Alfreider
9.) Michael Schenkel
10.) Bernd Grözinger
11.) Lorenzo Arosio
12.) Harald Ruschenburg

3. Rennen:
1.) Mateusz Zmuda
2.) Lucca Pozzi
3.) Micheal Listl
4.) Rocco Böttcher
5.) Alex Alfreider
6.) Harald Ruschenburg
7.) Bernd Grözinger
8.) Micheal Schenkel
9.) Lorenzo Arosio
10.) Fabio Rubino
11.) Kay Petri
12.) Kevin Ullmann