Samstag, 2. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Nürburgring
23.05.2022

GetSpeed hat Vorbereitungen für 24h Nürburgring abgeschlossen

Mit einem Roll-Out zu Wochenbeginn auf dem Grand-Prix-Kurs des Nürburgrings hat das Mercedes-AMG Team GetSpeed die Vorbereitungen auf die 50. ADAC TotalEnergies 24h Nürburgring (26. bis 29. Mai 2022) abgeschlossen. Die Mannschaft aus dem Gewerbepark am Nürburgring ist bestens vorbereitet für das Saisonhighlight des Jahres.

Adam Christodoulou und Maro Engel unterzogen die beiden Mercedes-AMG GT3, die beim Eifelklassiker in der Grünen Hölle zum Einsatz kommen, einem letzten Funktionstest. Christodoulou bestreitet das Rennen zusammen mit DTM-Champion Maximilian Götz und Fabian Schiller in der Startnummer 3. Die #4 teilt sich Engel mit Jules Gounon und Daniel Juncadella.

Anzeige
„Auch wenn die Vorbereitung für das 24h-Rennen auf dem Nürburgring bedingt durch die Absage von NLS2 Anfang April verkürzt war, haben wir unser komplettes Programm abgespult“, sagt Teamchef Adam Osieka. „So blicken wir voller Zuversicht auf das Rennen in der kommenden Woche. Fahrer, Team und Fahrzeuge sind bereit. Und wir haben ein klar definiertes Ziel: Wir wollen gewinnen.“

Am Donnerstag, 26. Mai finden zwei Qualifyings (12:30-14:00 Uhr und 20:30-23:30 Uhr) statt. Nach einer dritten Qualifying-Session am Freitag (14:10-15:10 Uhr) geht es dann am Abend im Top-Qualifying von 17:50-20:00 Uhr im Einzelzeitfahren auf die Piste. Am Samstagnachmittag schaltet die Startampel um 16 Uhr auf Grün für die Hatz zweimal rund um die Uhr.
Anzeige