Montag, 27. Juni 2016 - 14:57 Uhr
Anzeige: DS KARTSPORT official MACH1 factory supported team, Service, Betreuung + Verkauf
Datum: 16.03.2016 · VLN
Schriftgröße: A A A

GetSpeed startet mit großem Aufgebot in die Saison 2016

Schließen
Foto: GetSpeed
23
|

Foto: GetSpeed

Foto: GetSpeed

Foto: GetSpeed
Das im Gewerbepark Nürburgring ansässige Team GetSpeed, welches seit 2013 ein fester Bestandteil der VLN-Langstreckenmeisterschaft am Nürburgring ist, geht mit hohen Ambitionen in die neue Saison und bringt in diesem Jahr vier Rennwagen der Marke Porsche an den Start. „Neben diversen Innovationsprojekten wie StressLevelMonitoring, 24h-Rennen LiveStream oder dem weltweit ersten simultanen Rennen der virtuellen und realen Motorsport-Welt, wird GetSpeed wieder den Fokus auf das Kern Geschäft legen“, sagt GetSpeed-Geschäftsführer Adam Osieka.

„Wir offerieren im GetSpeed Performance Center eine bunte Mischung aus Motorsport, Tuning, Carhosting und Coaching. Damit richtet sich unsere Dienstleistung sowohl an aktive Rennfahrer, als auch an den ambitionierten Hobbypiloten“, so Osieka weiter.

Anzeige
Die Erfahrungen aus den Renneinsätzen gibt GetSpeed direkt an Kunden mit Straßenfahrzeugen weiter. Das macht das GetSpeed Performance Center zur kompetenten Anlaufstelle für alle Club- und Motorsportkunden am Nürburgring, egal ob bei Trackdays, Rennen oder Touristenfahrten.

Im Motorsport liegt der Fokus auf den zehn Rennen der VLN-Langstreckenmeisterschaft und dem ADAC 24h-Rennen auf der Nürburgring-Nordschleife, der Heimstrecke von GetSpeed. Das Team aus dem Gewerbepark am Nürburgring bringt je zwei Porsche Cayman GT4 Clubsport und zwei Porsche 911 GT3 Cup an den Start.

Die Speerspitze der GT3 Cup-Fahrzeuge bildet der bekannte Vodafone-Porsche mit dem eingespielten Duo Adam Osieka und gelegentlichen Einsätzen von Christopher Mies, dem Gewinner des 24h-Rennen Nürburgring 2015, und Steve Jans. Zur Verstärkung hat man Kiki Sak Nana aus Thailand, der in Asien vor allem aufgrund seiner zahlreichen Erfolge in der populären Drift-Szene ein Superstar ist, und den aus dem GetSpeed-Kader bekannten Andy Sammers verpflichtet. Auch wieder mit dabei ist der Ergo-Wall Porsche, pilotiert von Uli Berg, Patrik Kaiser, Philippe Haezebrouck und Pascal Bour im Wechsel.

Besonders spannend scheint es in der Premierensaison der Cayman GT4-Trophy zu werden. GetSpeed, die seit der Gründung sehr erfolgreich mit Rennfahrzeugen aus dem Hause Porsche unterwegs sind, greifen stark besetzt in dieser Klasse an. Hierfür konnten mit StilGut (Exklusive Accessoires) und KW-Commerce (E-Commerce) zwei starke Partner gewonnen werden.

Im StilGut-Cayman setzt man auf das Duo Hamza Owega und Moritz Kranz, dessen Ziel ganz klar das Siegertreppchen ist. Auch das Schwesterauto, der KW-Commerce-Cayman, gesteuert von den Berlinern Max und Jens, will ganz vorne mitfahren.

Adam Osieka: „Ich freue mich über das positive Wachstum der GetSpeed und erwarte gemeinsam mit unseren Kunden eine spannende Saison. Für interessierte Fahrer stehen für vereinzelte VLN- und das ADAC 24h-Rennen sogar noch Fahrerplätze zur Verfügung. Wir freuen uns sehr auf die bevorstehende Saison!“


Gefällt's? Werde Fan von Motorsport XL auf Facebook



Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten


VLN
DTM
DTM
Termine VLN
02.04.2016
30.04.2016
14.05.2016
25.06.2016
16.07.201656. ADAC Reinoldus-Langs
20.08.201639. RCM DMV Grenzlandren
03.09.20166 Stunden ADAC Ruhr-Poka
24.09.201648. ADAC Barbarossapreis
08.10.2016DMV 250-Meilen-Rennen
22.10.201641. DMV Münsterlandpokal

Weitere Ergebnisse im Archiv


Anzeige


Motorsport XL - Das Magazin

Inhalt der aktuellen Ausgabe Abo-Bestellung

Motorsport XL im Social Web folgen
Anzeige


Rennen am kommenden Wochenende
Sochi, Russland
Spielberg (AT)
Polen (PL)
Nürburgring
London (GB / 2 Ren
Belleben
Belleben
Cheb (CZ)
Spielberg (AT)
Sommercup Kerpen
Ampfing

Anzeige


Hofor Racing beim sechsten VLN-Lauf 2014


Anzeige





4. Lauf der VLN – 53. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


Anzeige


Motorsport XL - Kiosk

Weitere interessante Produkte


Anzeige