Dienstag, 6. Dezember 2016 - 11:14 Uhr
Anzeige: DS KARTSPORT official MACH1 factory supported team, Service, Betreuung + Verkauf
Datum: 18.02.2016 · ACV Kart Nationals
Schriftgröße: A A A

„ACV Kart Nationals wird besser als Vega Trophy”

Schließen
Insgesamt 15 Rennläufe warten auf die Teilnehmer des ACV Kart Nationals - Foto: MAW
|

Insgesamt 15 Rennläufe warten auf die Teilnehmer des ACV Kart Nationals - Foto: MAW
Gespannt blickt die Kartsport-Szene auf das ACV Kart Nationals, das in der Saison 2016 erstmals an den Start gehen wird. Die Serie steht in den Startlöchern und soll das Angebot nationaler Kartmeisterschaften in Deutschland erweitern. Gut zwei Monate vor dem Auftakt haben sich bereits 30 Teilnehmer eingeschrieben. Aber was unterscheidet das neue Championat von bestehenden Serien und womit kann das ACV Kart Nationals punkten?

Hinter dem ACV Kart Nationals steht die Firma MAW, die sich bereits seit Jahren einen Namen als Top-Ausrichter von Kartrennserien gemacht hat. Neben dem Rhein-Main Kart-Cup und dem Baden-Württemberg Kart-Cup gehört auch die German Vega Trophy ins MAW-Portfolio. Das neue ACV Kart Nationals wird ab 2016 die Nachfolge der Vega Trophy antreten und vom erfahrenen MAW-Team rund um Thomas Rupprecht veranstaltet.

Anzeige
Am Konzept der Serie hat man lange gefeilt, um den Trends und Bedürfnissen der Kartsport-Szene gerecht zu werden. Insgesamt werden fünf Veranstaltungen auf Top-Strecken ausgetragen: Los geht es am 17. April auf dem Hunsrückring in Hahn. Danach reist der Tross weiter ins tschechische Cheb (19. Juni) und zur Halbzeit ins Prokart Raceland Wackersdorf (24. Juli). Anfang September geht die Meisterschaft auf dem Schweppermannring in Ampfing (4. September) in die heiße Phase, bevor der Saisonabschluss 2. Oktober im badischen Liedolsheim stattfindet.

„Wir haben viel Arbeit und Planung in die Nachfolgeserie gesteckt  und ich bin mir sicher, dass das ACV Kart Nationals noch besser als die Vega Trophy sein wird”, erklärt Jens Klingenberg, Leiter Jugend-und Breitensport beim ACV, und weiter: „Bei der Terminplanung war es uns wichtig, dass es keine Kollisionen mit vergleichbaren Rennserien gibt, damit die Teilnehmer und Teams ein breites Spektrum an Renneinsätzen geboten bekommen.”

Alle Rennen werden als Eintagesveranstaltung ausgetragen. Dennoch kommen die Fahrer voll auf ihre Kosten, denn insgesamt werden pro Event drei Wertungsläufe gefahren, wodurch man im Jahresverlauf auf 15 Rennen kommt. Und Apropos Kosten: Preislich ist ACV Kart Nationals die günstigste A-Kartserie. Für die gesamte Saison fallen nicht einmal 1.000,- Euro für Einschreibung und Nennungen an. Günstiger geht es nur noch auf Clubsport-Niveau.

Auch das Angebot der Kart-Klassen ist vielseitig: Neben den bewährten Kategorien der Bambini, X30 Junioren, X30 Senioren und KZ2 geht auch die brandneue OK Junioren-Kategorie an den Start. Ein Highlight ist zudem der Rok Cup Germany für Junioren und Senioren. Die mit Vortex Rok GP-Motor ausgetragenen Klassen feiern ihre Deutschland-Premiere und werden das ACV Kart Nationals bereichern.

Auf dem Reifensektor schließt sich das ACV Kart Nationals den weiteren Rennserien in Deutschland an. Die Bambini und ROK-Klassen treten mit Bridgestone-Reifen an. Die X30-Klassen vertrauen auf Komet, während die OK Junior und KZ2 mit Vega an den Start rollen.

Aber auch sonst überlässt man im ACV Kart Nationals nichts dem Zufall: Ein permanentes Organisationsteam mit Technikern und Offiziellen aus der Deutschen Kart Meisterschaft begleitet die Serie über die komplette Saison. Zum hohen Standard gehören ebenfalls Reifenkontrollen durch Barcode und Testgerät, die Zeitnahme und das Live-Timing durch die Firma Camp Company und einen Online Video-Live-Stream durch go2sky.tv.

Einschreibungen sind noch bis zum 31. März 2016 möglich und können direkt unter www.acv-kartsport.de vorgenommen werden.

Termine ACV Kart Nationals 2016:

17.04.2016 Hahn
19.06.2016 Cheb (CZ)
24.07.2016 Wackersdorf
04.09.2016 Ampfing
02.10.2016 Liedolsheim


Gefällt's? Werde Fan von Motorsport XL auf Facebook



Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten


ADAC Kart Academy
ADAC Kart Academy
Kartsport Allgemein
Motorsport XL - Das Magazin

Inhalt der aktuellen Ausgabe Abo-Bestellung

Motorsport XL im Social Web folgen
Anzeige


Motorsport XL - Kiosk

Weitere interessante Produkte


Anzeige