Dienstag, 31. Mai 2016 - 00:07 Uhr
Anzeige: DS KARTSPORT official MACH1 factory supported team, Service, Betreuung + Verkauf
Datum: 23.01.2016 · VLN
Schriftgröße: A A A

Der Markenpokal TMG GT86 Cup in der Saison 2016

Schließen
Foto: TMG
Viel Motorsport-Spaß für Teilnehmer und Zuschauer verspricht der TMG GT86 Cup in dieser Saison. Auch 2016 startet der beliebte Markenpokal der Toyota Motorsport GmbH (TMG) wieder im Rahmenprogramm der Langstreckenmeisterschaft VLN. Dafür bringt TMG eine weiterentwickelte Version des bewährten GT86 CS-V3 an den Start, den GT86 CS-Cup. Damit sollen die, im Cup jetzt schon unter der Zehn-Minuten-Schallmauer liegenden, Rundenzeiten noch weiter fallen. 

Nach drei erfolgreichen Jahren mit dem von TMG entwickelten Rennfahrzeug ist der attraktive Markenpokal inzwischen ein fester Bestandteil der VLN. Auch der mehrmalige Gewinner der V3-Klasse beim 24-Stunden-Rennen am Nürburgring fuhr die letzten Saisons das Cup-Auto.

Anzeige
2016 bietet TMG mit seinem Cup ambitionierten Amateur-Rennfahrern weiterhin ein professionelles Umfeld, ein bewährtes und zuverlässiges Rennauto sowie ein verbessertes Preis-Leistungs-Paket. Insgesamt ist der TMG GT86 Cup in der Addition aus Preisgeld und Sachpreisen mit 60.000 Euro dotiert. Schnellentschlossene können darüber hinaus bei einer frühzeitigen Meldung von einem „Frühbucherbonus“ profitieren. Bis zum 29. Februar beträgt die Einschreibegebühr nur 1.800,- Euro. Danach sind bis zum 19. März 2.300,- Euro fällig, ab dem 20. März dann 2.700,- Euro.

Auf Hochtouren läuft bei TMG derzeit die finale Entwicklung des 2013 eingeführten GT86 CS-V3. Der Schwerpunkt liegt dabei auf einer erheblichen Gewichtsreduzierung, Motorenweiterentwicklung und einem Upgrade spezifischer Komponenten. CS-V3 Modelle ab dem Jahr 2015 können außerdem durch ein kostengünstiges Upgrade-Kit auf den 2016er Leistungsstand gebracht werden, wodurch die Vorteile des überarbeiteten GT86 CS-Cup auch für letztjährige Teams genutzt werden können. 2015er Modelle ohne Upgrade-Kit bleiben auch weiterhin im TMG GT86 Cup 2016 startberechtigt.

Neben einer Top-Performance des Rennautos spielt bei TMG immer auch die Kosteneffizienz eine wichtige Rolle. Mit einem Einstandspreis von nur 38.500,- Euro (exkl. Upgrade-Kit), niedrigen Betriebskosten und einem umfassenden Service an der Rennstrecke bietet der TMG GT86 Cup seinen Teams und Fahrern ein ausgesprochen attraktives Gesamtpaket. Das neue Cup-Auto wird diese Tradition fortsetzen.

Weitere Details zum TMG GT86 Cup 2016 sowie den Spezifikationen des neuen Cup-Fahrzeuges für die bevorstehende Saison gibt TMG in Kürze bekannt. 

Nico Ehlert, Principal Engineer Kundenmotorsport: „Ich bin davon überzeugt, dass der CS-V3 respektive diesjährige CS-Cup eines der besten seriennahen Kundensportautos auf dem Markt ist. Darauf wollen wir uns aber nicht ausruhen, sondern die Performance des GT86 auf ein neues Level heben. Unser gesamtes Know-How und die in drei Cup-Jahren gesammelten Erfahrungen fließen in dieses Projekt ein. Selbstverständlich haben wir dabei auch die Erfahrungen und Wünsche unserer Kunden und Cup-Starter der letzten Jahre berücksichtigt. Ihre Expertise war der wichtigste Gradmesser für uns. Auch die bei der Entwicklung unseres R3 Rallye-Autos gewonnen Erkenntnisse haben wir für unser neues Cup-Auto genutzt und Komponenten übernommen. Insgesamt erwarten wir durch diese intensive Weiterentwicklung eine signifikante Steigerung der Performance, die sich in schnelleren Rundenzeiten ausdrücken wird.“


Gefällt's? Werde Fan von Motorsport XL auf Facebook



Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten


24h Nürburgring
24h Nürburgring
24h Nürburgring
Termine VLN
02.04.2016
30.04.2016
14.05.2016
25.06.201647. Adenauer ADAC Worldp
16.07.201656. ADAC Reinoldus-Langs
20.08.201639. RCM DMV Grenzlandren
03.09.20166 Stunden ADAC Ruhr-Poka
24.09.201648. ADAC Barbarossapreis
08.10.2016DMV 250-Meilen-Rennen
22.10.201641. DMV Münsterlandpokal

Weitere Ergebnisse im Archiv


Anzeige


Motorsport XL - Das Magazin

Inhalt der aktuellen Ausgabe Abo-Bestellung

Motorsport XL im Social Web folgen
Anzeige


Rennen am kommenden Wochenende
Lausitzring
Lausitzring
KZ2-EM – Adria (IT
OK-EM – Adria (IT)
OK-Junior-EM – Adr
CIK-FIA Superkart-
Lausitzring
Lausitzring
Paul Ricard (FR)
Paul Ricard (FR)
Cheb (CZ)
Hahn 9h Rennen
Paul Ricard (FR)
Cheb (CZ)
Faßberg
Belleben

Anzeige


Hofor Racing beim sechsten VLN-Lauf 2014


Anzeige





4. Lauf der VLN – 53. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen


Anzeige


Motorsport XL - Kiosk

Weitere interessante Produkte


Anzeige