Sonntag, 31. Mai 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement

Sportwagen News

Anzeige
FIA GT1 WM
16.05.2011

Erstmals in dieser Saison gibt es für Karl Wendlinger keine Punkte in der FIA-GT1-Weltmeisterschaft. Nach dem zwölften Platz im Quali-Race war für den Tiroler auf dem Sachsenring im Championsrace bereits nach wenigen Metern Endstation.

FIA GT1 WM
15.05.2011

Andrea Piccini und Christian Hohenadel fuhren beim vierten Saisonlauf der FIA GT1 WM auf dem Sachsenring ihren Aston Martin nach 1:00:27.349 zum ersten Sieg in der Saison 2011.

ADAC GT Masters
15.05.2011

Das Audi-Lager machte den Sieg beim Sonntagsrennen des ADAC GT Masters unter sich aus. Auf abtrocknender Strecke siegten Simonsen/Haase vor ihren Teamkollegen Rast/Landmann.

FIA GT1 WM
14.05.2011

Frederic Makowiecki und Maxime Martin bestritten ein nachhaltiges Qualifikationsrennen auf dem Sachsenring. Von Startplatz 14 stürmten sie an die Spitze mit einem Vorsprung von mehr als sieben Sekunden.

ADAC GT Masters
14.05.2011

Das ABT-Duo Luca Ludwig (22, Bonn) und Christopher Mies (21, Heiligenhaus) feierte bei traumhaften Frühlingswetter auf dem Sachsenring im Audi R8 einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg.

ADAC GT Masters
13.05.2011

Audi und Lamborghini starten beim Sachsenring jeweils von der Pole Position. Am Freitagmittag markierte Luca Ludwig (Audi R8 LMS) und Frank Kechele (Lamborghini Gallardo LP560) die Bestzeiten.

Anzeige
24h Le Mans
13.05.2011

Erstmals seit 1999 startet Audi bei den berühmten 24 Stunden von Le Mans wieder mit einem geschlossenen Fahrzeug. Bei der Entwicklung des neuen Audi R18 TDI stand die aerodynamische Effizienz im Vordergrund.

ADAC GT Masters
12.05.2011

Die ADAC GT Masters startete zu zwei Freien Trainings auf dem Sachsenring bereits am Donnerstag. Die Bestzeiten sicherten sich Jens Klingmann und Christer Jöns im ABT-Audi R8 am Mittag und Maximilian Mayer/Maximilian Götzim Mayer-Mercedes-Benz SLS AMG am Nachmittag.

ADAC GT Masters
12.05.2011

Der Auftakt zum diesjährigen ADAC GT Masters begann für MS RACING recht vielversprechend. Vor dem zweiten Rennen belegt das Motorsport‐Team einen starken fünften Platz in der Teamwertung und möchte das gute Ergebnis am Sachsenring unterstreichen.