Donnerstag, 22. Februar 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement

Sportwagen News

ADAC GT Masters
03.04.2012

Der blau-schwarze GEMBALLA Racing McLaren MP4-12C GT3 sorgte für leuchtende Augen bei den rund 12.900 Fans, die am Wochenende in die Motorsportarena Oschersleben gekommen waren.

ADAC GT Masters
02.04.2012

Tückische Wetterverhältnisse und ein technisches Problem machten den Saisonauftakt des ADAC GT Masters in der Motorsport Arena Oschersleben für Marco Seefried zu einem schwierigen Unterfangen.

Anzeige
ADAC GT Masters
02.04.2012

Starke Trainings-Performance – Pech in den Rennen. So kann man das Auftakt-Wochenende von Christopher Mies in die Saison 2012 des ADAC GT Masters zusammenfassen.

ADAC GT Masters
02.04.2012

Young Driver AMR startete vielversprechend mit den beiden neuen Aston Martin V12 Vantage GT3 in die ADAC GT Masters-Saison 2012.

ADAC GT Masters
02.04.2012

Mit stumpfen Waffen kämpfte an diesem Wochenende Raffi Bader. Mehr als ein 25. und ein 18. Rang war für den Fricktaler beim Saisonauftakt des ADAC GT Masters in Oschersleben nicht drin.

Anzeige
ADAC GT Masters
01.04.2012

Ein schweres Auftaktwochenende des ADAC GT Masters liegt hinter dem Team Farnbacher ESET Racing. Am Ende konnten Niclas Kentenich und Mario Farnbacher zwar fahrerisch überzeugen, waren aber dennoch unterlegen.

ADAC GT Masters
01.04.2012

Rennen 2 im ADAC GT Masters gewann das Porsche-Duo Christian Engelhardt/Nick Tandy vor Sebastian Asch/Maximilian Götz und Daniel Keilwitz/Diego Alessi.

ADAC GT Masters
31.03.2012

Margaritis, Mies, Stuck und Co: Was es über den ersten Saisonlauf des ADAC GT Masters sonst noch zu sagen gab.

ADAC GT Masters
31.03.2012

Schwierige Witterungsbedingungen, ein Reifenpoker, spannende Zweikämpfe und ein Herzschlagfinale dominierten den Saisonstart des ADAC GT Masters in der Motorsport Arena Oschersleben.

ADAC GT Masters
31.03.2012

Das erste Qualifying der ADAC GT Masters Saison 2012 verlief für das MRS Team sehr enttäuschend. Der McLaren Mp4-12C mit der Startnummer 13 verunfallte bereits im zweiten freien Training.

ADAC GT Masters
30.03.2012

Die erste Bestzeit des Jahres im ADAC GT Masters holte sich Christer Joens. Der Audi-Pilot fuhr eine Zeit von 1:28.450 Minuten. Maxim Martin steht am Sonntag auf Pole Position.