Mittwoch, 10. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Allgemein
29.07.2022

TWC und TWR machen Station am Nürburgring

An diesem Wochenende (29.-31. Juli 2022) machen die Tourenwagen Classic und das Tourenwagen Revival Station am Nürburgring. Im Rahmen des ADAC Racing Weekends finden für beide Serien ist es die dritte Station der Saison 2022.

TWC und TWR warten mit spektakulären Rennfahrzeugen auf. Bei der Tourenwagen Classic reicht die Bandbreite vom kleinen Ford Fiesta über eine Reihe von BMW 320i aus der Tourenwagen Weltmeisterschaft und Porsche 911 GT3 Cup bis hin zum Aston Martin V8 Vantage N24 und Ford Mustang DTM. Der bullige Flammenwerfer aus Köln ist auch beim Tourenwagen Revival dabei. Die Mitstreiter lauten hier Audi V8, Rover 3500 Vitesse, Peugeot 205 bis hin zum spektakulären Audi Trans-Am. Natürlich dürfen in beiden Serien die Tourenwagen-Klassiker vom Schlag eines BMW M3 E30 und Mercedes 190 E 2.5-16 EVO I nicht fehlen. Und auch eine Reihe prominenter Fahrer gibt sich am Nürburgring die Ehre: Klaus Ludwig, Stefan Mücke und Altfrid Heger.

Anzeige
Die Tourenwagen Classic bestreitet am Sonntag zwei Rennen (08:30 Uhr und 12:20 Uhr) über die Distanz von jeweils 30 Minuten. Beim Tourenwagen Revival stehen zwei 30-minütige Gleichmäßigkeitsprüfungen am Samstag (10:05 Uhr) und Sonntag (10:30 Uhr) auf dem Programm. Das ADAC Racing Weekend wird an beiden Tagen im Livestream unter www.adac.de/motorsport und www.tourenwagen-legenden.de übertragen.
Anzeige