Montag, 30. Januar 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
PRTC
28.11.2022

PRTC gibt Renntermine für 2023 bekannt

Die Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) hat ihren Terminkalender für die Saison 2023 bekanntgegeben. „In jeder Krise gibt es eine Chance, auch für den Motorsport. Das Interesse an bezahlbarem Tourenwagen-Motorsport ist sogar höher denn je, und wir freuen uns mit der Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) ein zeitgemäßes, spannendes und bezahlbares Produkt dazu liefern zu können“, so Organisator Andreas Pfister.

„In dieser Saison waren bereits 21 Fahrer in 3 Wertungsklassen aus 3 Nationen am Start, und für das kommende Jahr werden sogar noch mehr Teilnehmer erwartet. Bei uns können alle Fahrer mit einer Nationalen A Lizenz starten.“

Anzeige
Die Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) ermöglicht es kostengünstigen Rundstrecken-Motorsport in Deutschland und dem benachbarten Ausland zu betreiben. In der Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge nehmen talentierte Neueinsteiger aus dem Kartsport teil, sowie aus Fahrersichtungsprogrammen und Rennfahrer-Lizenzlehrgängen. Bereichert werden diese mit ambitionierten Quereinsteigern und Gentlemen-Drivern.

Ein großes Augenmerk liegt auf die professionelle Vermarktung der Rennfahrer und den sportlichen Aktivitäten, um die Attraktivität des Tourenwagen-Motorsports zu steigern und auch die Fahrer sowie Serien-Partner gezielt in Szene zu setzen.

Der Sieger der Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (Division A, Klasse 2) erhält eine kostenfreie Testmöglichkeit im TCR-Rennwagen.

In der Klasse 1 werden ausschließlich CUPRA Ibiza V1 Cup Rennwagen eingesetzt, und in der Klasse 2 ausschließlich Chevrolet Cruze Eurocup Rennwagen, welche zentral nur von der Pfister-Racing GmbH betreut werden um absolute Chancengleichheit zu gewährleisten. In Klasse 3 und 4 bringen verschiedene Teams Rennwagen nach dem DMSB-Gruppe-H-Reglement zum Einsatz, ideal auch geeignet um die 10 geforderten Rennergebnisse zum Upgrade auf die Internationale-C-Lizenz zu sammeln. Spannender Tourenwagen-Motorsport mit echtem Racing ist damit garantiert. Der Mix aus ambitionierten Youngstern aus dem Kartsport sowie erfahrenen „Gentlemen-Drivern“ verspricht sehenswerte Rad-an-Rad-Duelle und echten Tourenwagen-Motorsport auf coolen Rennstrecken.

Startberechtigt in der Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge (PRTC) sind Tourenwagen nach FIA/DMSB Gruppe H-Reglement in 4 verschiedenen Wertungsklassen:
 
Klasse 1 – CUPRA Ibiza V1 Cup / Zentraleinsatz mit rotierendem System
Klasse 2 – Chevrolet Cruze Eurocup 1,8 LT V4 / Zentraleinsatz mit rotierendem System
Klasse 3 – CUPRA Leon MKII DSG, SKODA Octavia Cup DSG oder ähnlich
Klasse 4 – CUPRA Leon TCR oder ähnlich

Die Klassensieger erhalten Ehrenpreise sowie weitere hochwertige Sachpreise. Einstiegsmöglichkeiten gibt es im Rahmen der ACV Tourenwagen-Fahrersichtung sowie der Teilnahme an einem Rennfahrer-Lizenzlehrgang.
 
Im Rahmen der offiziellen Testtage gibt es die Möglichkeit erfahrene Instruktoren im 1:1 Active Coaching zu buchen, um sich schnell und zielgerichtet auf eine Rennteilnahme vorzubereiten.
 
Weitere Informationen zum Förderungsprogramm der Pfister-Racing GmbH, der Pfister-Racing Tourenwagen-Challenge und der ACV Tourenwagen-Fahrersichtung erhalten Sie auf www.pfister-racing.eu und www.pr-tourenwagenchallenge.eu sowie telefonisch unter +49(0)9350 / 90 900 59.

Rennkalender PRTC 2023

26.02.2023 Testtag Steisslingen
24.-26.03.2023 Hockenheim
28.-30.04.2023 Zolder (BE)
Mai 2023 Testtag Saalfelden
02.-04.06.2023 Lausitzring
28.-30.07.2023 Oschersleben
01.-03.09.2023 Salzburgring (AT)
29.09.-01.10.2023 Nürburgring
02.10.2023 Testtag Salzburgring (AT)
Anzeige