Montag, 30. Januar 2023
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
25.11.2022

Rotax bringt neuen E-Antriebsstrang mit 48V-Powerpack an den Start

Rotax verkündete heute im Rahmen der RMC Grand Finals in Portimao (PT) die Einführung eines neuen E-Antriebsstrangs: Der Rotax E10 soll das Angebot an Elektroantrieben für den Kartsport erweitern. Mit dem brandneuen E10 48V Hochleistungs-Renn-Elektroantrieb eröffnet BRP-Rotax eine neue Welt, indem es den Kund*innen alle Vorteile der Elektrifizierung bei gleicher Leistung, Benutzerfreundlichkeit und niedrigen Betriebskosten bietet, die zu den Markenzeichen von Rotax geworden sind.
 
Rotax E10 ist sowohl für den Profi- als auch für den Freizeit-Kartsport konzipiert. Im professionellen Rennsport ist der neue E-Antrieb für Rennfahrer*innen zwischen 6 und 12 Jahren geeignet und kann bis zur Junior-Klasse eingesetzt werden. Damit ergänzt es das bereits bestehende E20 für Rennfahrer*innen ab 12 Jahren. Das neue E10 bietet auch im Freizeitsport die perfekte Leistung für Kartfahrer*innen aller Altersklassen. 
 
"BRP verfolgt das Ziel, seine bestehenden Produktlinien [...] zu elektrifizieren. Der heutige Tag markiert einen weiteren Meilenstein mit der Einführung des brandneuen Rotax E10-Motors für Kartsport-Enthusiasten", so Thomas Uhr, Chief Technology Officer bei BRP. "Zweifelsohne hat der Trend zur E-Mobilität auch die Rennsport-Community erfasst, und BRP-Rotax ist fest entschlossen, modernste Antriebssysteme zu entwickeln, um seinen Kundinnen und Kunden völlig neue Erfahrungen zu bieten."
 
Peter Ölsinger, General Manager, BRP-Rotax, und Vice-President, Sales, Marketing & Communications, Rotax Propulsion Systems, ergänzt: "Mit der Erweiterung unseres Angebots an E-Antrieben für verschiedene Rennklassen ebnen wir den Weg für den klimaneutralen Kartsport. Das vollelektrische, emissionsfreie E10 bringt ein völlig neues Rennerlebnis – nahezu geräuschlos und ohne Geruchsemissionen. Mit dieser Neueinführung kombiniert BRP-Rotax die Erfolgsfaktoren seiner bestehenden Produktpalette mit Eigenschaften, die bei den heutigen Kundinnen und Kunden gefragt sind und erschließt so einen komplett neuen Markt."
 
Das E10 bietet einzigartige Vorteile, indem es den Kartsport grundlegend vereinfacht: Die E-Technologie ermöglicht ein Plug-and-Play-Konzept und erfordert einen minimalen Serviceaufwand, wodurch das Rennerlebnis einfach zugänglich wird. "Kombinieren Sie ein Chassis mit einem E10 Powerpack – das ist alles, was Sie für eine komplette Rennsaison benötigen. Diese Rennausrüstung kann sogar mit dem Kind mitwachsen und von mehreren Rennfahrern genutzt werden, indem man einfach einen zweiten Akku hinzufügt, um die Leistung zu verdoppeln", so Ölsinger weiter. "Es ist das perfekte Konzept für mehrere Kinder in der Familie oder zum Teilen mit Freunden. Und junge Kart-Champions lieben einfach den Boost-Knopf".
 
Das E10 ist der nächste Schritt in der E-Kart-Strategie von BRP-Rotax, die sich auf das Streben nach Premium-Qualität, ständige Leistungsverbesserung, spannende Rennen und auf die Entwicklung umweltfreundlicher Technologie konzentriert, die in Zukunft einer breiten Zielgruppe von Rennfahrer:innen zur Verfügung stehen soll. Der Abbau von Hürden beim Einstieg in den Breitensport ist der Schlüssel zum weiteren Wachstum des Rennsports insgesamt.
 
Das neue Rotax E10 steht ab Frühjahr 2023 für Rennen und Tests zur Verfügung. Weitere Informationen folgen in Kürze.
Anzeige