Sonntag, 3. Juli 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
RMC Clubsport
21.06.2022

Viel Pech für Nevio Fischer

Mit großer Vorfreude fuhr das Team um Nevio Fischer am vergangenen Wochenende nach Mülsen zum Halbzeitrennen des RMC Clubsports. Wie auch im vergangnen Jahr unterstrich Nevio schon in den freien Trainings seine Ambitionen.

So auch im Warm-up, in welchem er P3 verbuchen konnte und somit das Ziel, mit um die Pole-Position zu fahren gefestigt war. Dann das Desaster im Vorstart zur Qualifikation, als der Anlasser seinen Dienst quittierte. Dies bedeutete Platz 28.

Nach unfassbarer Enttäuschung sammelte sich der junge Motorsportler wieder und bot aus der letzten Startreihe in Rennen 1 startend eine fantastische Show, welche am Ende nach beiden Wertungsläüfen auf P5 endete. Nevios Rennspeed war derart beeindruckend, sodass ihm in beiden Läufen die schnellste Rennrunde gelang, was deutlich machte, was möglich gewesen wäre.

Anzeige
„Der gerechte Lohn für die harte Arbeit wird sich auszahlen und das Rennpech wird irgenwann auch weichen”, ist sich Nevio Fischer sicher. Das könnte schon am kommenden Wochenende an selber Steltte der Fall sein, wenn die zweite Rennveranstaltung zur RMC Germany stattfindet.
Anzeige