Dienstag, 9. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
14.07.2022

SWS International Finals feiert Champions in Paris

Das zweite Jahrzehnt der SWS International Finals wurde am vergangenen Wochenende mit einer erfolgreichen Veranstaltung in der Nähe von Paris auf dem Gelände des Racing Kart de Cormeilles eingeläutet. Mehr als 300 Fahrer aus 44 Nationen, aufgeteilt in fünf Kategorien, konnten an vier Tagen in spannenden Rennen ihrer Leidenschaft freien Lauf lassen.
 
Die Strecke des RKC war perfekt an die SWS-Freizeitkarts für die SWS International Finals angepasst und bot eine große Abwechslung an schnellen und technischen Abschnitten. Das sonnige Wetter während der gesamten Veranstaltung sorgte dafür, dass man großartige Kämpfe auf allen Ebenen sah.
 
Der Veranstalter 3MK Events bewies einmal mehr seine Expertise im Bereich Veranstaltungsorganisation und die eingesetzten Sodi-Leihkarts waren perfekt vorbereitet: In allen Kategorien war Leistung angesagt, begleitet von einem hohen Maß an Zuverlässigkeit, um den Teilnehmern maximalen Spaß zu bereiten. So hatten beispielsweise die Sodi RT 10 im Endurance Cup während des 12-Stunden-Rennens, das mehr als 750 km in einem extrem schnellen Tempo umfasste, keine technischen Probleme.
 
Die Sieger Adam Szydlowski (Sprint Cup), Janyce Da Cruz (Women’s Cup), Nejc Kosenina (Kid Cup), Dario Pemov (Junior Cup) und das Joker Team (Endurance Cup) wurden am Ende im Rahmen der großen Abschlussgala im Pariser Lido geehrt. Dort verkündete man auch den Austragungsort für die nächsten SWS International Finals, die im Juli 2023 erstmals auf dem Slovakiaring in der Slowakei stattfinden werden.
Anzeige