Dienstag, 11. August 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
RMC Clubsport
21.07.2020

Doppelsieg für Niklas Cassarino in Belleben

Am vergangenen Wochenende hatte das lange Warten für Niklas Cassarino endlich ein Ende. Nach der Corona-Zwangspause startete der Youngster bei der RMC Clubsport-Rennserie im sachsen-anhaltischen Belleben in die Saison. Mit einer fehlerfreien Vorstellung setzte sich der Youngster dabei stark in Szene und fuhr gleich zwei Mal als Sieger über den Zielstrich.
 
Nach langer Rennpause ging es für Niklas Cassarino endlich wieder ums Ganze. Das RMC Clubsport-Championat läutete in Belleben den diesjährigen Saisonstart ein und verbuchte bei hochsommerlichen Temperaturen volle Starterfelder auf dem 980 Meter langen Kurs südlich von Magdeburg. Niklas griff dabei im Feld der Rotax Micro an und überzeugte auf ganzer Linie.
 
Schon im Zeittraining setzte der Nees Racing-Schützling das erste Ausrufezeichen. Mit der Pole-Position sicherte sich der Mechtersheimer die beste Ausgangslage für die Wertungsläufe und wusste seine Möglichkeiten dort prompt umzusetzen. Nach Freigabe des ersten Rennens kontrollierte Niklas das Geschehen, setzte sich souverän vom Verfolgerfeld ab und siegte. Auch im zweiten Rennen ging schließlich kein Weg am schnellen Rheinland-Pfälzer vorbei. Zwölf Runden lang gab der Youngster das Tempo vor und fuhr so zum fulminanten Doppelerfolg.
 
„Das war ein Wochenende nach Maß. Die Vorbereitung auf die Saison haben heute Früchte getragen. Auf der Strecke habe ich mich super wohl gefühlt und konnte zwei tolle Rennen fahren. Ein großer Dank gilt meinem Team Nees Racing - so kann es zukünftig weitergehen“, zeigte sich Niklas strahlend nach der Siegerehrung.
 
Nach dem erfolgreichen Rennauftakt geht es für den jungen Kartfahrer Schlag auf Schlag. Schon in knapp zwei Wochen reist Niklas ins belgische Genk. In der Rotax Max Challenge Euro Trophy duelliert sich der Neunjährige dann mit den besten Rotax-Piloten Europas.