Dienstag, 20. August 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
22.01.2019

TAD-Sitze jetzt nach neuester FIA-Norm homologiert

Das deutsche Unternehmen TAD Bavaria GmbH, das besonders durch die Entwicklung und Produktion verschiedener Sicherheitskomponenten für den Kartsport bekannt ist, hat seine Sicherheitssitze nach der neuesten FIA-Norm homologieren lassen.
 
So wurde das Modell Securus, das bereits in der Bambini-Klasse erfolgreich eingesetzt wurde, nun erstmals FIA-homologiert. Damit ist der Sicherheitssitz ab sofort auch für die neue Mini-Kategorie, die 2020 offiziell von der CIK-FIA initiiert wird, zugelassen.
 
Außerdem wurden die Modelle Primus 785 GC und Primus 850 GC homologiert, womit beide Sitze jetzt ebenfalls für internationale Wettbewerbe erlaubt sind.
 
Die Sitze mit aktueller FIA Norm haben eine beschränkte Lebensdauer von maximal fünf Jahren. Zudem erlaubt die Norm nun das Bohren von Wasserlöchern unter Einhaltung vorgeschriebener Abstände.
 
Die neuen TAD-Sitze werden im Rahmen der IKA KART2000 in Offenbach am 26./27. Januar 2019 am Stand des DMSB zu sehen sein. Weitere Informationen zu den Produkten von TAD finden Sie im Internet unter www.tad-performance.de.