Donnerstag, 16. August 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
03.08.2018

OTK stellt Vertriebsnetz in Deutschland neu auf

Nachdem der deutsche OTK-Generalimporteur Ralf Schumacher kürzlich bekannt gab, künftig einen neuen Weg mit einem eigenen Chassis einzuschlagen, hat OTK nun die Konsequenzen gezogen. Das italienische Unternehmen um Roberto Robazzi hat heute drei neue deutsche Vertriebspartner für OTK bekannt gegeben.
 
Die OTK-Marken werden in Deutschland künftig über drei Standorte vertrieben. Die Wahl fiel auf Dischner Kartsport (www.dischner-kartsport.de), Kartshop Ampfing (www.kartschop-ampfing.de) und GN Motorsport (www.gn-motorsport.de). Alle drei Partner werden Tony Kart vertreiben und jeweil eine Zweitmarke führen: Dischner Kartsport nimmt Exprit mit ins Programm auf, Kartshop Amping übernimmt Kosmic und GN Motorsport komplettiert das Programm mit FA Kart.
 
Der OTK-Konzern freut sich über seine neuen Partner: „Unsere Chassis und Teile werden bald an den jeweiligen Verkaufsstellen verfügbar sein. Wir sind uns sicher, dass diese neue Händler für Deutschland die Bedürfnisse der deutschen Kartfahrer und -teams bestmöglich befriedigen werden”, heißt es in der Pressemitteilung.