Mittwoch, 2. September 2015 - 00:14 Uhr
Anzeige: Freund der kurzen Worte? Folge Motorsport XL auf Twitter!
Datum: 08.06.2012 · ROTAX MAX Challenge
Schriftgröße: A A A

Doppelsieg für das Pionke-Racing Team in Templin

Am ersten Wochenende im Juni reiste das Pionke Racing Team bereits donnerstags zum Templiner Ring in der Uckermark, damit sich der Pilot Marvin Pionke mit der aktuell geänderten Streckenführung vertraut machen konnte. Die sehr lange Start-/ Zielgerade und insbesondere die erste Kurve verlangt von den Piloten volle Konzentration.

Insgesamt werden bei dieser Junior World Klasse Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h erreicht, die eine professionelle und verantwortungsvolle Fahrweise der Piloten voraussetzt.

Marvin hatte sich schnell an die Strecke gewöhnt und fuhr bereits am Samstag im freien Training konstant schnelle Rundenzeiten. Eine gute Basis für das bevorstehende Zeittraining und ein Hoffnungsschimmer auf mehr. Ein durch den Mechaniker Nanne Thaden perfekt abgestimmtes Kart lies im Zeittraining alle Hoffnungen wahr werden, denn Marvin fuhr die bis dahin schnellste Zeit, bevor ihm in der letzten Runde die Polposition von Ricardo Adler um 0,045 sec. abgenommen wurde.

Anzeige
Für das Prefinale hatte sich der Zwölfjährige Marvin dann auch viel vorgenommen. Mit einem perfekten Start setzte er sich in der ersten Kurve an die Spitze und konnte das Rennen mit einem Vorsprung von 0,665 Sekunden mit einem grandiosen Sieg beenden. Für das Finale am Nachmittag waren der ganze Einfallsreichtum und die richtige Strategie des Teams gefragt, um an den bisherigen Erfolg anzuknüpfen. Von der Pol startend wurde Marvin in der ersten Kurve von Kevin Landwehr attackiert, konnte jedoch seine Führung behaupten und setzte sich direkt vom Feld ab. Die restlichen Piloten starteten während des Rennens eine Aufholjagd, aber Marvin erhöhte stetig das Tempo und fuhr somit die schnellste Rennrunde. Von Runde zu Runde vergrößerte er weiter den Abstand  und erzielte mit einem Vorsprung von 2,624Sekunden den sicheren Sieg.

Mit diesem Doppelsieg geht Marvin als Führender der Gesamtwertung und als Halbzeitmeister in der RMC Challenge Junior World in die nächsten Rennen.

„Der Doppelsieg, die schnellste Runde im Finale und die Führung in der Gesamtwertung ist die Konsequenz aus einer professionellen Vorbereitung, die auf eine absolut vertrauensvolle und erfolgreiche Zusammenarbeit von Marvin und dem gesamten Team zurückzuführen ist“, so Teamchef Michael Pionke.       


Gefällt's? Werde Fan von Motorsport XL auf Facebook



Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten


WAKC
Rhein Main Kart Cup
Kartsport Allgemein
Termine ROTAX MAX Challenge
12.04.2015
10.05.2015
07.06.2015
05.07.2015
09.08.2015
13.09.2015Kerpen
11.10.2015Hahn

Weitere Ergebnisse im Archiv


Anzeige



Anzeige


Motorsport XL - Das Magazin

Inhalt der aktuellen Ausgabe Abo-Bestellung

Motorsport XL im Social Web folgen
Anzeige


Rennen am kommenden Wochenende
ADAC Ostsee Rallye
ADAC Ostsee Rallye
Algarve (PT)
Barcelona (ES)
Brünn (CZ)
Monza (IT)
Monza (IT)
Monza (IT)
Monza (IT)
Portimão (PT)
Spa-Francorchamps
Spa-Francorchamps
Spa-Francorchamps
Oschersleben
Opel 6 Stunden ADA
Paul Ricard (FR)
Salzburgring (AT)
Lohsa
Lohsa
Bavarian 24h in Wa
Genk (BE)
Groß Dölln
Garching

Anzeige





ROTAX MAX Challenge in Wittgenborn am 08./09.08.2015


Anzeige


Motorsport XL - Kiosk

Weitere interessante Produkte


Anzeige