Mittwoch, 3. September 2014 - 01:39 Uhr
Anzeige: Motorsport XL im Vorzugsabo ++ Keine Ausgabe verpassen ++ Hier online bestellen!
Datum: 26.03.2012 · Kartsport Allgemein
Schriftgröße: A A A

CRG ist Abräumer der Trofeo Andrea Margutti

Schließen
Fabian Federer gewann beide Rennen der KZ2
23
|

Fabian Federer gewann beide Rennen der KZ2

Sieger der KF3 wurde Martin Kodric

Felice Tiene feierte den Sieg in der KF2
Am vergangenen Wochenende kämpften rund 250 Piloten um die traditionelle Trofeo Andrea Margutti. Erstmals fand das populäre Kart-Event nicht im italienischen Parma, sondern in Lonato statt. Besonders erfolgreich war das Wochenende für CRG: Gleich in zwei der vier Klassen nahm man den Sieg mit nach Hause...

In der Mini-Klasse der 60 Junior Trophy führte kein Weg am Italiener Sergeant Logan vorbei. Der Tony Kart-Pilot gewann beide Finalrennen und stand am Abend ganz oben auf dem Podium. Die Ehrenplätze gingen an seine Landsleute Christian Cobellini (Top Kart) und Simone Mazotti (Parolin).

Anzeige
Auch in der KF3-Klasse gab es einen Doppelsieger. Der Kroate Martin Kodric (FA/Vortex) setzte sich gegen den Kanadier Lance Stroll (Zanardi) und den Spanier Alex Palou (CRG) durch. Die vier Deutschen, Jeremy Paul Voegeding, Justin Rebbe, Kevin Metzner und Eric Luz konnten sich leider nicht für das Finale qualifizieren. Die besten Chancen hatte Kevin Metzner bis zuletzt, doch im Hoffnungslauf war mit Rang acht auch für den Piloten des dp-Racing Teams ebenfalls Endstation.

Bei den Senioren der KF2 trumpfte Felice Tiene (CRG/BMB) auf. Der Italiener gewann beide Rennen und sicherte sich vor dem Briten Tom Joyner (LH/BMB) und Sami Luka (FA/TM) den Sieg. Aus deutscher Sicht schaffte Dennis Marschall den Sprung in die Finalläufe. Im Finale sah der Pilot von Solgat Motorsport noch als 21. die Zielflagge, während er im Finale leider fünf Runden vor Schluss die Segel streichen musste.

Der amtierende KZ2-Europameister Fabian Federer (CRG/Maxter) war das Maß der Dinge in der KZ2-Klasse. Er gewann Prefinale und Finale und stand damit ganz oben auf dem Podest. Zweiter wurde am Ende der Italiener Massimo Dante (CKR/TM) vor Landsmann Paolo Bonetti (Tony Kart/Vortex). Die beiden deutschen Vertreter Tobias Binder und Alexander Schmitz verpassten mit den Rängen 37 (Binder) und 46 (Schmitz) nach den Vorläufen die Qualifikation für die Finalrennen. 
Ergebnis 60 Junior Trophy
Dateigröße: 227,54 KB - Typ: pdf
Ergebnis KF2
Dateigröße: 228,26 KB - Typ: pdf
Ergebnis KF3
Dateigröße: 218,40 KB - Typ: pdf
Ergebnis KZ2
Dateigröße: 217,46 KB - Typ: pdf


Gefällt's? Werde Fan von Motorsport XL auf Facebook



Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten


Kartsport Allgemein
CIK/FIA
KCD90 Hessen-Trophy
Motorsport XL - Das Magazin

Inhalt der aktuellen Ausgabe Abo-Bestellung

Motorsport XL im Social Web folgen
Anzeige


Rennen am kommenden Wochenende
ADAC Ostsee Rallye
ADAC Ostsee Rallye
ADAC Ostsee Rallye
Algarve (PT)
Barcelona (ES)
Dijon (FR)
Dijon (FR)
Dijon (FR)
HRC - Dijon (FR)
Monza (IT)
Monza (IT)
Monza (IT)
Monza (IT)
RWE - Dijon (FR)
SCC - Dijon (FR)
Spa-Francorchamps
Spa-Francorchamps
Spa-Francorchamps
Spa-Francorchamps
Wackersdorf
Nürburgring
Oschersleben
Oschersleben
Salzburgring (AT)
Salbris (FR)
Oschersleben
Alberone (IT)
Hahn

Anzeige


Kart Series Bayern „Landsberg100“


Anzeige




Die Foto-Highlights der Saison 2012


Anzeige


Motorsport XL - Kiosk

Weitere interessante Produkte


Anzeige