Freitag, 31. Oktober 2014 - 13:37 Uhr
Anzeige: Motorsport XL im Vorzugsabo ++ Keine Ausgabe verpassen ++ Hier online bestellen!
Datum: 03.05.2012 · ADAC GT Masters
Schriftgröße: A A A

Mario Farnbacher erstmals an der Nordseeküste

Beim zweiten Rennwochenende (04. bis 06. Mai 2012) des ADAC GT Masters gibt es für Mario Farnbacher eine Premiere. Erstmals wird er auf dem niederländischen Kurs in Zandvoort an den Start gehen.

“Ich habe schon viel von dieser Strecke gehört“, erklärte der 19-Jährige vor der Abreise ins knapp 700 Kilometer entfernte Zandvoort. „Jeder Rennfahrer kennt die Mutkurven der Strecke. Und auch die verschiedenen Namen, wie Arie Luyendijkbocht, Scheivlak-Kurve, Audi S bocht, Rob Slotemakerbocht...“

Der Lichtenauer freut sich auf den 4,307 Kilometer langen Kurs und weiß auch, dass man hier das Herz am richtigen Fleck haben muss, da es auf dieser Dünenachterbahn rauf und runter geht. Manche Streckenabschnitte sind kaum einsehbar und einige Kurven neigen sich nach außen. Aber das ist auf der Nordschleife des Nürburgrings nicht anders und dort machte der Absolvent der Deutsche Post Speed Academy bisher auch immer eine gute Figur.

Anzeige
Wie schon beim Saisonauftakt in Oschersleben wird Niclas Kentenich (27, Neuss) der Teamkollege von Mario Farnbacher im Team von Farnbacher ESET Racing sein. Sie wechseln sich bei den beiden 60-Minuten-Rennen, die wieder live von Kabel eins übertragen werden, im Cockpit des 500 PS starken Ferrari F458 Italia GT3 ab.

Bei den zwei Trainingssitzungen am Freitag wird das Hauptziel erstmal sein, die Strecke persönlich kennenzulernen und das Auto auf den Kurs abzustimmen. Dabei kommt zugute, dass die Automobilsport-Weltbehörde FIA den Ferrari neu eingestuft hat, da man sich beim Saisonauftakt doch sehr schwer getan hat. „Das war eine gute Nachricht. Jetzt sind wir wenigstens konkurrenzfähiger“, weiß Mario Farnbacher abschließend. „Allerdings wird es auch sehr eng auf dem Kurs, da 44 Autos erwartet werden. Aber ich freue mich auf den Kampf gegen die vielen Mercedes, Audi, Porsche, Lamborghini, Corvette oder Aston Martin und McLaren...“


Gefällt's? Werde Fan von Motorsport XL auf Facebook



Weitere Meldungen, die Sie interessieren könnten


FIA WEC
Blancpain
FIA WEC
Termine ADAC GT Masters
25.-27.04.2014
09.-11.05.2014
23.-25.05.2014
06.-08.06.2014
08.-10.08.2014
29.-31.08.2014
19.-21.09.2014
03.-05.10.2014

Weitere Ergebnisse im Archiv


Anzeige


Motorsport XL - Das Magazin

Inhalt der aktuellen Ausgabe Abo-Bestellung

Motorsport XL im Social Web folgen
Anzeige


Rennen an diesem Wochenende
Austin (US)
Austin (US)
Baku (AZ)
Barcelona (ES)
Barcelona (ES)
Barcelona (ES)
Shanghai (CN)
Hockenheimring
Oschersleben
Oschersleben
Putrajaya (MY)

Anzeige




Impressionen Boxengasse ADAC GT Masters Hockenheimring (29.09.12)


Anzeige


Motorsport XL - Kiosk

Weitere interessante Produkte


Anzeige